Landkreis 23.11.2018 Von Die Harke

Gewalt gegen Frauen: unkomplizierte Hilfe

Völlers macht auf Hilfetelefon aufmerksam

Die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Marja-Liisa Völlers nimmt den morgigen internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen zum Anlass, um auf das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ aufmerksam zu machen. 2017 seien knapp 139000 Menschen Opfer häuslicher Gewalt geworden. Über 80 Prozent davon Frauen. „Die Dunkelziffer liegt noch wesentlich höher“, zitiert Völlers Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey (SPD), die Anfang der Woche die aktuelle kriminalstatistische Auswertung des Bundeskriminalamts zur Partnerschaftsgewalt vorstellte. „Das ist erschreckend. Umso wichtiger sind Stellen, an die man sich unkompliziert wenden kann. So, wie das Hilfetelefon ,Gewalt gegen Frauen‘, sagt Völlers. „Mit Unterstützungsangeboten wie dem Hilfetelefon zeigen wir Betroffenen eine erste Anlaufstelle und machen ihnen Mut für den ersten, oft sehr schweren, Schritt.“

Das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ ist zu jeder Zeit unter Telefon (0 80 00) 11 60 16 und im Internet unter www.hilfetelefon.de über den Termin- und Sofort-Chat sowie per E-Mail erreichbar. Kostenlos, anonym, vertraulich, in verschiedenen Sprachen sowie in deutscher Gebärdensprache und Leichter Sprache. Auch für männliche Opfer von partnerschaftlicher Gewalt.“

Zum Artikel

Erstellt:
23. November 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.