Uwe Niemeyer hat den Vorsitz des Stolzenauer Gewerbevereins kommissarisch übernommen. Foto: Reckleben-Meyer

Uwe Niemeyer hat den Vorsitz des Stolzenauer Gewerbevereins kommissarisch übernommen. Foto: Reckleben-Meyer

Stolzenau 05.07.2022 Von Heidi Reckleben-Meyer

Gewerbeverein Stolzenau

Wechsel an der Spitze des Gewerbevereins: So will der kommissarische Chef die Krise meistern

Der Stolzenauer Gewerbeverein verzeichnet weniger Mitgliedsbetriebe, der Vorstand besteht nur noch aus drei Personen, und der Vorsitzende hat kurz vor dem verkaufsoffenen Sonntag den Vorsitz niedergelegt. Steckt der Verein in einer Krise oder stehen die Zeichen auf Neuanfang?

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
5. Juli 2022, 17:05 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen