Nach einem Restaurantbesuch ist ein Mann in Weiden gestorben, mehrere wurden verletzt. Foto: Armin Weigel/dpa

Nach einem Restaurantbesuch ist ein Mann in Weiden gestorben, mehrere wurden verletzt. Foto: Armin Weigel/dpa

Weiden in der Oberpfalz 14.02.2022 Von Deutsche Presse-Agentur

Vergiftung in Restaurant? Kein weiteres Todesopfer

Nach einer möglichen Vergiftung von Restaurantbesuchern in Weiden in der Oberpfalz ist nach bisherigen Erkenntnissen in der Nacht kein weiterer Betroffener seinen Verletzungen erlegen.

„Uns ist nicht bekannt, dass noch jemand weiteres gestorben ist“, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Die Gäste im Alter zwischen 33 und 52 Jahren hatten sich am Samstagabend eine Flasche mit einem Getränk geteilt. Bald darauf machten sich bei allen Vergiftungserscheinungen bemerkbar. Acht Betroffene kamen in ein Krankenhaus, ein 52-Jähriger aus dem Landkreis Schwandorf starb noch in der Nacht zum Sonntag.

Um welches Getränk es sich handelte, wollte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst nicht sagen. Eine Sonderkommission namens „Markt“ hat die Ermittlungen übernommen. Es bestehe der Verdacht der fahrlässigen Tötung, sagte eine Polizeisprecherin dem Bayerischen Rundfunk (BR). Man gehe nicht von Vorsatz aus und ermittle in alle Richtungen. Es werde außerdem derzeit keine bestimmte Person als Beschuldigter geführt, hieß es in dem BR-Bericht weiter.

© dpa-infocom, dpa:220213-99-109347/6

Pressemitteilung

Zum Artikel

Erstellt:
14. Februar 2022, 08:40 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.