Landesbergen 24.02.2015 Von Polizeipresse

Glätte im Kurvenbereich führt zu zwei Unfällen

Überfrierende Nässe im Kurvenbereich in der Marsch zwischen Landesbergen und Anemolter führte am frühen Dienstagmorgen, 24.02.15, zu zwei Unfällen, die glücklicherweise glimpflich ausgingen.

Gegen 06.45 Uhr war eine 20-Jährige mit ihrem VW Golf auf der Brückenstraße aus Anemolter kommend in Richtung Landesbergen unterwegs. Beim Durchfahren der Linkskurve in Höhe der Fahrradschutzhütte kam der Golf aufgrund der Glätte nach rechts ab und kollidierte mit einem Verkehrsschild. Die junge Frau aus Sarninghausen blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf 1000 Euro.

Eine Viertelstunde später, kurz nach 07.00 Uhr, die Polizei war noch vor Ort, verunglückte an gleicher Stelle ein Transporter mit Anhänger. Im Gegenverkehr kam ein 21-jähriger Landesberger von der Straße ab und landete auf dem angrenzenden Feld. Ihm und dem Fahrzeug passierte nichts.

Die alarmierte Samtgemeinde Mittelweser kam mit einem Streuwagen und streute die Strecke ab.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Februar 2015, 10:24 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.