Malte Semisch trainiert derzeit zu Hause. Die Coronakrise hat für eine Unterbrechung der Handball-Bundesliga gesorgt. Foto: Semisch

Malte Semisch trainiert derzeit zu Hause. Die Coronakrise hat für eine Unterbrechung der Handball-Bundesliga gesorgt. Foto: Semisch

Minden 07.04.2020 Von Sebastian Schwake

„Glaube nicht, dass weitergespielt wird“

GWD Mindens Torhüter Malte Semisch spricht über sein Trainingsprogramm und die Folgen der Coronakrise

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
7. April 2020, 18:33 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 13sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen