In einem unbewohnten Haus in Rehburg hat es in einem Zimmer gebrannt. Foto: Reising

In einem unbewohnten Haus in Rehburg hat es in einem Zimmer gebrannt. Foto: Reising

Rehburg 31.01.2021 Von Sandra Reising

Glimpflicher Ausgang für Gebäudebrand

Zimmerbrand in unbewohntem Gebäude in Rehburg

Zu einem Gebäudebrand sind am Samstagnachmittag alle fünf Ortfeuerwehren der Stadt Rehburg-Loccum sowie die Drehleiter der Feuerwehr Nienburg alarmiert worden.

Beim Eintreffen der ersten Fahrzeuge stellte sich heraus, dass das Haus seit langer Zeit unbewohnt war und in einem Zimmer ein Feuer aus bisher ungeklärter Ursache ausgebrochen war. Nach einer ersten Erkundung konnten sowohl die Drehleiter, als auch alle noch anfahrenden Einsatzfahrzeuge die Anfahrt abbrechen. Die Feuerwehr Rehburg brachte einen Lüfter in Stellung und suchte das Gebäude noch mit einer Wärmebildkamera nach weiteren Glutnestern ab. Insgesamt waren alle fünf Ortsfeuerwehren der Stadt Rehburg-Loccum sowie die Drehleiter aus Nienburg und ein Rettungswagen des Arbeiter-Samariter Bundes alarmiert worden.

Zum Artikel

Erstellt:
31. Januar 2021, 00:35 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.