Die Feuerwehr am Einsatzort.

Die Feuerwehr am Einsatzort.

Bad Rehburg 10.04.2020 Von Sandra Reising

Glück im Unglück

Brand im Kinderzimmer

Zu einem Gebäudebrand „klein“ wurden am Freitagmorgen die Ortsfeuerwehren aus Bad Rehburg, Winzlar und Rehburg nach Bad Rehburg in die Alte Poststrasse gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass aus bisher noch ungeklärter Ursache im Erdgeschoss des Hauses in einem Kinderzimmer ein Brand entstanden war.

Einsatzleiter Markus Drewes schickte einen Trupp unter Atemschutz in die Wohnung zur Menschenrettung und Erkundung vor. Die zwei Erwachsenen und drei Kinder der Wohnung und auch die beiden Bewohner der darüber liegenden Wohnung hatten sich schon selbstständig in Sicherheit gebracht und wurden vor Ort vom Rettungsdienst des ASB Rehburg versorgt. Zwei Bewohner wurden vorsorglich in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Der Brand ist aus unklarer Ursache im Kinderzimmer entstanden.

Der Brand ist aus unklarer Ursache im Kinderzimmer entstanden.

Mit einem Hochdrucklöschgerät hatten die Einsatzkräfte den Brand schnell unter Kontrolle und konnten anschließend mit einem Lüfter die Wohnung vom Rauch befreien. Mit der Wärmebildkamera wurde noch nach versteckten Glutnestern gesucht.

Das Kinderzimmer, in dem der Brand ausgebrochen war, ist nach dem Feuer unbewohnbar. Jedoch konnten die Bewohner die anderen Räume nach den Löscharbeiten der Feuerwehr wieder betreten. Nach etwa zwei Stunden konnten die rund 50 Einsatzkräfte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Diese hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Zum Artikel

Erstellt:
10. April 2020, 12:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.