Die schriftlichen Prüfungen fanden auf dem Gelände des Tennisclubs Uchte statt. Foto: Haberland

Die schriftlichen Prüfungen fanden auf dem Gelände des Tennisclubs Uchte statt. Foto: Haberland

Uchte 14.09.2020 Von Die Harke

Glücksbringer auf dem Tennisplatz

Gesellenprüfung der Schornsteinfeger findet in Uchte statt

Vor Kurzem waren einige Glücksbringer und solche, die es werden wollten, in Uchte unterwegs. Zum zweiten Mal wurde dort die Gesellenprüfung für die Schornsteinfegerinnung Hannover absolviert.

Organisator und Prüfungsmeister Jörg Haberland hatte für zwölf Auszubildende passende Objekte herausgesucht, die für die Prüfungsaufgaben besonders gut geeignet waren. „Die Prüflinge sollen so praxisnah, wie irgend möglich ihre Prüfungsaufgaben durchführen können“, so Jürgen Welmert, Lehrlingswart der Schornsteinfegerinnung Hannover. Besonders bedankte er sich beim Tennisverein Uchte, dessen Clubheim Ausgangspunkt der Prüfungen war. Ebenso erfolgten dort auch die mündlichen Prüfungen.

Die Auszubildenden kamen aus dem gesamten Innungsbereich der Schornsteinfegerinnung Hannover, welcher die Städte und Landkreise Diepholz, Hameln-Pyrmont, Hannover, Holzminden, Nienburg und Schaumburg umfasst. Auch die Prüfer, paritätisch besetzt durch jeweils einen Arbeitgebervertreter und einen Arbeitnehmervertreter, kamen aus dem Innungsbereich.

Unter Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln durften die Prüflinge ihr Können und Wissen bei der Kontrolle einer Heizung nach den Vorgaben der Bundesimmissionsschutzverordnung und das Kehren von Schornsteinen, unter Beweis stellen. Außerdem wurden Gebäude nach Vorgaben der Energieeinsparverordnung erfasst, um einen Energiebedarfsausweis erstellen zu können.

„Das Tätigkeitsfeld ist sehr umfangreich. Es müssen unter anderem die Themen Umweltschutz, Energieeinsparung, Brandschutz und neutrale Beratung abgedeckt und aus jedem dieser Felder eine Prüfungsaufgabe generiert werden“, so Jörg Haberland.

Alle Prüflinge haben die Prüfung bestanden.

Zum Artikel

Erstellt:
14. September 2020, 13:08 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.