René Rast, eingerahmt von Laudator Max Welti (links) und ADAC-Sportpräsident Hermann Tomczyk. ADAC

René Rast, eingerahmt von Laudator Max Welti (links) und ADAC-Sportpräsident Hermann Tomczyk. ADAC

München 17.12.2017 Von Stefan Schwiersch

Große Ehre für René Rast

Nachfolger von Nico Rosberg: Der Steyerberger wird in München als ADAC-Motorsportler des Jahres ausgezeichnet

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
17. Dezember 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 53sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen