Landesbergen 14.06.2019 Von Die Harke

Große Fachtagung zu Autismus

Die Zahl der Menschen, bei denen eine Form von Autismus diagnostiziert wurde, nimmt zu. Das liegt nach Einschätzung der Lebenshilfe Nienburg nicht an tatsächlich steigenden Fallzahlen, sondern vor allem an besserer Diagnostik: Autismus in seinen unterschiedlichsten Ausformungen werde inzwischen eher erkannt, teilt die gemeinnützige Gesellschaft mit. Das Erkennen dieser Entwicklungsstörung, der adäquate Umgang mit Menschen mit Autismus und ihre Förderung sind Themen auch für Kindergärten und Schulen. Die Lebenshilfe Nienburg gilt als Kompetenzträgerin bei der Arbeit mit und der Unterstützung von Menschen mit Autismus. Vor diesem Hintergrund findet am Freitag, 28. Juni, 9.30 bis 16 Uhr, im „Mühlengasthof“ in Landesbergen die Fachtagung „Autismus neu verstehen“ statt, zu der Teilnehmende aus ganz Norddeutschland erwartet werden.

Hauptreferent ist der Sozialpädagoge und Autor Klaus Kokemoor, der sich auf das Thema Autismus spezialisiert hat.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Juni 2019, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.