Das Kabarett-Duo „Zu Zweit“ steht nunmehr seit 13 Jahren erfolgreich für messerscharfen Humor ohne Klamauk. Foto:  Zu Zweit

Das Kabarett-Duo „Zu Zweit“ steht nunmehr seit 13 Jahren erfolgreich für messerscharfen Humor ohne Klamauk. Foto: Zu Zweit

Nienburg 16.08.2020 Von Die Harke

Große Töne, loses Mundwerk

Kabarett-Duo „Zu Zweit“ am 31. Oktober im Nienburger Kulturwerk und als Live-Stream

Das Kabarett-Duo „Zu Zweit“ hat sich mit Sprechen, Singen und Quatschmacherei in der Kabarett-Szene etabliert und sorgt bundesweit für Begeisterung und Lachtränen.

Am Samstag, 31. Oktober, um 20 Uhr treten Tina Häussermann und Fabian Schläper im Nienburger Kulturwerk auf. Mit ihrem Programm „Die wilde 13“ treffen sie wieder mal elegant ins Humorzentrum. Die Veranstaltung im Kulturwerk kann als „Kabarett vom Sofa“ auch im Live-Stream von zuhause angesehen werden.

„Zu Zweit“ schenken sich und ihren Gästen anlässlich ihres 13. Bühnenjubiläums einen Abend für Menschen mit Lachverstand. Sie lassen die Stimmbänder schwingen und machen sich auf alles einen Reim. Ihre Songs und Geschichten haben immer die Kraft der zwei Herzen.

Sie schießen nicht mit Stimmungskanonen auf Spatzenhirne, sondern wirken wie ein Befreiungsschlag aus der Endlos-Pointenschleife der Comedians: eine Wundertüte für alle, die sich mal einen Abend witzefrei nehmen möchten, um wirklich Spaß zu haben.

Man sagt ja, dass Paare, die länger als zehn Jahre verheiratet sind, immer ausgefalleneren Sex praktizieren. Montags ausgefallen, dienstags ausgefallen... Nach 13 Jahren Ehe steckt man irgendwo zwischen der „baumwollenen“ (ein Jahr) und der „Gnadenhochzeit“ (70 Jahre) fest, aber zumindest hat man das verflixte siebte Jahr hinter sich.

Tina Häussermann und Fabian Schläper, seit 13 Jahren unterwegs als Duo „Zu Zweit“, feiern heute also „Veilchenhochzeit“. Das kann bedeuten, dass man nach 13 Jahren Ehe immer noch blauäugig in die Zukunft schaut – oder nochmal mit einem Veilchen davongekommen ist. Sicher ist aber, dass Tina Häussermann und Fabian Schläper das perfekte Paar abgeben, weil sie keines sind.

Sie haben sich sogar geschworen: „Wenn wir jemals heiraten, dann auf jeden Fall nicht uns.“ Und sie verraten ihren Zuschauern das Geheimnis einer guten Ehe: Wenn Sie sich mal wieder so richtig gut mit Ihrem Mann oder Ihrer Frau verstehen wollen, dann lassen Sie sich scheiden.

30 Logenplätze mit ausreichend Abstand im Nienburger Kulturwerk sind ab sofort im freien Verkauf zum Preis von 25 Euro erhältlich.

Reservierungen bitte per E-Mail an info@nienburger-kulturwerk.de oder unter Telefon (0 50 21) 92 25 80.

Wer keine Karten für die Logenplätze mehr bekommt, kann das Duo „Zu Zweit“ im Rahmen des „Kabarett vom Sofa“ auch live auf dem heimischen Fernseher oder Computer ansehen. Das Prozedere: Wer ein „Kabarett vom Sofa“-Abo bestellt, bekommt einen Link für die Veranstaltung zugeschickt. Die Kosten für das Streaming-Abo liegen bei 19 Euro für ein Dreier-Abo und 35 Euro für das Sechser-Abo.
www.nienburger-kulturwerk.de

Zum Artikel

Erstellt:
16. August 2020, 18:07 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.