Die Theatergruppe des SC Grün-Weiß Großenvörde spielt wieder. SC Großenvörde

Die Theatergruppe des SC Grün-Weiß Großenvörde spielt wieder. SC Großenvörde

Warmsen/Großenvörde 22.12.2017 Von Die Harke

Großenvörder Theaterschauspieler proben akribisch

Vorstellungen an vier Wochenenden ab 13. Januar im Gasthaus Hartmann in Warmsen

Die Großenvörder Theaterspieler proben für das Stück der kommenden Theatersaison. „Wer krank is, mott kerngesund wäne“ von Uschi Schilling, ins Plattdeutsche übersetzt von Günter Drewes, steht auf dem Programm. Das Stück spielt in einer Klinik und in diesem Krankenhaus kann es schon mal passieren, dass eine Schwester den Kassenpatienten im Moorbad vergisst, ein Patient aus der Psychiatrie Arzt spielt und der zerstreute Professor den Durchblick verliert. Auch das Machogehabe vom Chefarzt trägt nicht unbedingt zum reibungslosen Klinikablauf bei. Wenn dann auch noch eine kassenärztliche Überprüfung ins Haus steht, dann ist guter Rat teuer...

Die „Laienschauspieler“ des [DATENBANK=1935]SC Grün-Weiß Großenvörde[/DATENBANK] bereiten sich mit der ganzen Crew akribisch darauf vor, ab Januar im Gasthaus Hartmann in Warmsen, kurzweilige Stunden für die Zuschauer zu bereiten. Da wird am Bühnenbild gefeilt, Kostüme ausgewählt, verworfen und verfeinert und die Regie optimiert die Dramaturgie des Stückes von Probe zu Probe.

Und auch wenn es in 2018 keinen 61694 geben wird, so können sich doch alle darauf verlassen, dass die Darsteller genauso enthusiastisch wie immer spielen und das Publikum zum lachen bringen werden. Denn der größte Lohn des Schauspielers besteht ja nicht in Preisen, sondern im Applaus und dem Vergnügen der Zuschauer. Das Casting für dieses Jahr hat wieder eine hochkarätige Besetzung mit einigen Bühnenrückkehrern und dem bewährtem Ensemble ergeben.

Gelegenheit, das Stück zu sehen, gibt es ab 13. Januar 2018 für vier Wochenenden, jeweils am Samstag um 19.30 Uhr und am Sonntag um 14.30 Uhr.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Dezember 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.