Für die Zuschauer ist das „Große Fest im Kleinen Garten“ immer ein Erlebnis. In diesem Jahr werden sie darauf verzichten müssen. Foto: Binderhaus-Verein

Für die Zuschauer ist das „Große Fest im Kleinen Garten“ immer ein Erlebnis. In diesem Jahr werden sie darauf verzichten müssen. Foto: Binderhaus-Verein

Rodewald 03.05.2020 Von Die Harke

„Großes Fest im Kleinen Garten“ abgesagt

Veranstaltung vom Binderhaus-Verein Rodewald findet 2020 nicht statt

Das „Große Fest im Kleinen Garten“ vom Binderhaus-Verein Rodewald findet 2020 nicht statt.

Dazu heißt es in einer Pressemitteilung: „Viel Arbeit und Organisation hat das Team vom Binderhaus-Verein natürlich auch für 2020 bereits in das ,Große Fest im kleinen Garten‘ investiert. Am 8. August sollten Musik, Tanz, Akrobatik, Theater, Clowns und Lasershow im Park des Binderhauses Rodewald stattfinden. Viele kleine Köstlichkeiten aus der nationalen und internationalen Küche und leckere Getränke sollten gut gelaunte Menschen im tollen Ambiente des Parks erfreuen.“

„Aber Corona hat uns alle fest im Griff. Deshalb hat sich der Binderhaus-Verein Rodewald entschlossen, nun das Fest abzusagen. Selbst wenn die Lockerungen bis dahin eine Durchführung zulassen, können wir die Verantwortung für Neuinfektionen, die dann nicht nachzuverfolgen sind, nicht übernehmen. Auch können das Ambiente und die Stimmung, die das ,Große Fest im Kleinen Garten‘, anerkannterweise mit sich bringt, mit Mundschutz und Mindestabständen nicht so schön sein.

Unter derartigen Bedingungen ehrenamtliche Helferinnen und Helfer zu finden, wäre wohl ebenfalls nicht möglich. Schließlich haben in den vergangenen Jahren nicht weniger als 100 Helfer die Durchführung des Festes erst möglich gemacht. Dafür möchte sich der Binderhaus-Verein auch an dieser Stelle noch einmal bei allen Helfern ausdrücklich bedanken, denn ohne sie wäre das Fest nicht möglich.

Das Herzblut aller Beteiligten hängt am ,Großen Fest im Kleinen Garten‘. Gerade deshalb wird es für die Organisatoren eine besondere Herausforderung sein, für 2021 ein besonders schönes Fest auszurichten. Natürlich hoffen wir dabei auch, auf die für dieses Jahr bereits vertraglich engagierten Künstler, denen es in dieser schweren Zeit nicht gut geht.

Wenn Corona es zulässt, wollen wir im Rahmen der Möglichkeiten, Veranstaltungen anbieten die dann einem kleineren Publikum den Start in das Leben nach Corona verschönern“, schreibt der Binderhaus-Verein.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Mai 2020, 17:11 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 56sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.