Die Ausstellung „Schmetterling verbindet“ jetzt in Bad Rehburg zu sehen. Kunstschule Mittelweser

Die Ausstellung „Schmetterling verbindet“ jetzt in Bad Rehburg zu sehen. Kunstschule Mittelweser

Landkreis 03.02.2019 Von Die Harke

Großes Lob für kreative Leistungen

Ausstellung „Schmetterling verbindet“ jetzt in Bad Rehburg zu sehen: noch bis zum 22. April

Die Ausstellung „Schmetterling verbindet“ ist jetzt in der Wandelhalle der Romantik Bad Rehburg zu sehen. Zahlreiche „große und kleine“ Gäste waren der Einladung gefolgt. Zum Hintergrund: Die Wirtschaftsförderung im Landkreis Nienburg/Weser GmbH (WIN) und die Kunstschule Mittelweser mit Sitz in Stolzenau hatten Anfang 2018 einen Kreativwettbewerb für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 17 Jahren initiiert.

Die Kunstschule ist Botschafterin der Imagekampagne „Einfach lebenswert“ der WIN, die die Vorzüge des Landkreises Nienburg mit seinen Arbeits- und Lebensbedingungen aufzeigt. Das Symbol der Imagekampagne ist ein stilisierter Schmetterling, der den Umriss des Landkreises mit Weser abbildet. Dieses Motiv stand im Mittelpunkt des Wettbewerbs. Mehr als 50 Bilder sind entstanden.

Die Ausstellung wurde unterstützt von der Sparkasse Nienburg, der Stiftung der Sparkasse Nienburg, des Landschaftsverbandes Weser-Hunte, der WIN und des Rotary Club Stolzenau. Zu sehen war sie bereits im Theater Nienburg sowie in den Helios Kliniken Stolzenau.

Großes Lob für die kreativ hervorragenden Leistungen gab es von allen Rednern.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Februar 2019, 14:23 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.