Grün-Weiße Zeltparty statt Schützenfest

Grün-Weiße Zeltparty statt Schützenfest

Bei Dieter Meinzen und Uwe Gerberding gibt es die Tickets für die grün-weiße Zeltparty schon jetzt. Foto: Schützenverein Brokeloh

In Brokeloh soll sich in diesem Jahr einiges ändern: Statt dem gewohnten Schützenfest im Dreschhof gibt es 2020 eine „Grün Weiße Zeltparty“. Der Schützenverein hat sich zusätzlich den Brokloher Werder-Bremen-Fan-Club ins Boot geholt, um ein spektakuläres Wochenende mit Live-Musik und vielem mehr auf die Beine zu stellen.

Wie gewohnt beginnt die Feierei am Himmelfahrts-Donnerstag (21. Mai) mit dem Königs- und Preisschießen. Die größte Neuerung stellt wohl der darauf folgende Freitag dar: Es findet ein Kommersabend mit anschließender Zeltdisco ab 21 Uhr neben der alten Schule statt. Der Werder-Bremen-Fan-Club aus Brokeloh ist einer der größten außerhalb Bremens und zählt etwa 120 Mitglieder. Sie feiern am Freitag zunächst intern ihr 25. jähriges Jubiläum. Anschließend wird auf der eintrittsfreien Zeltdisco mit Rockband und DJ und hoffentlich vielen weiteren Gästen weiter gefeiert und getanzt.

Am Samstag, 23. Mai, findet der alljährliche Schützenball ebenfalls im Zelt neben der alten Schule statt. Geplant ist ein riesiges Ereignis, ein „Schützenball mit Oktoberfeststimmung“ inklusive Werder-Bremen-Fan-Club und den in Österreich sehr bekannten Stimmungsmusikanten „t.f.b“ mit ihrer „Jungbauernmusik“. Sie spielen Cover-Songs und auch eigene Lieder. „tfb“ hat schon auf vielen Musikfesten ihr Bestes gegeben und wird auf dem Schützenball sicher für neuen Schwung sorgen.

Die Eintrittskarten für den Schützenball gibt es in diesem Jahr bereits im Voraus. Im Vorverkauf kosten sie zehn Euro und an der Abendkasse 15 Euro. Zu kaufen gibt es die Tickets ab sofort bei Dieter Meinzen unter Telefon 0 50 27/ 16 72 und bei Uwe Gerberding unter der Nummer 0 50 27 / 17 35.