Gut sichtbar grüßt die Kita Kinder und Eltern. Foto: Arche Noah

Gut sichtbar grüßt die Kita Kinder und Eltern. Foto: Arche Noah

Nienburg 01.05.2020 Von Die Harke

Grüße aus der Kita

„Arche Noah“ steht weiter in Kontakt zu Kindern und Eltern

Weil noch niemand weiß, wie lange die Kontaktsperre anhalten wird, und ob und in welcher For Kindertagesstätten vor den Sommerferien noch einmal öffnen dürfen, hat die „Arche Noah“ aus Nienburg einen Gruß an die Kinder –und die Eltern – auf dem Außengelände hinterlassen.

Kita-Leiterin Ute Haake schreibt dazu: „Wir Erzieherinnen arbeiten im Home-Office an der Weiterentwicklung der Konzeption, bilden uns online fort, lesen Fachliteratur. Zwei Erzieherinnen waren in der Schutzmasken-Produktion tätig, sodass alle Fachkräfte sehr gut mit Mund-Nasen-Schutz ausgestattet sind.“

„Haus und Garten werden liebevoll auf das Wiedersehen vorbereitet. Wir haben Briefe, versehen mit Grüßen, an die Eltern und Kinder verteilt. Hier drin enthalten waren Bastelanleitungen, Ausmalbilder, ein Rezept zur Herstellung von Knete und vieles mehr. Alle Kinder, die jetzt in Corona-Zeiten Geburtstag haben, erhalten sehr persönliche Karten von den Erzieherinnen ihrer Gruppe.“

„Wir halten kontinuierlichen telefonischen Kontakt zu den Familien und sind in der Überlegung, telefonische Sprechstunden anzubieten. Die Gespräche am Telefon sind auch schon mal auf beiden Seiten emotional.“ Wer nun an der Einrichtung in der Lehmwandlung vorbeikommt, kann sich über den bunten Gruß freuen.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Mai 2020, 18:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.