Gruppenfoto an der Nienburger Fußgänger-Weserbrücke: die Läufer um Trainerin Silvia Kettel (obere Reihe, Zweite von rechts). Kettel

Gruppenfoto an der Nienburger Fußgänger-Weserbrücke: die Läufer um Trainerin Silvia Kettel (obere Reihe, Zweite von rechts). Kettel

Nienburg 02.05.2019 Von Die Harke

„Gruppendynamik wirkt motivierend“

20 Aktive bereiten sich unter der Leitung von Silvia Kettel auf den Spargellauf am 25. Mai vor

Bereits über die Hälfte des zwölf Wochen umfassenden Lauftrainings von Silvia Kettel haben mehr als 20 Aktive, die einen Einstieg in den Laufsport in Angriff nehmen, motiviert und energiegeladen bewältigt. Ansporn ist zunächst der am 25. Mai stattfindende Nienburger Spargellauf. Diesem Event sehen die Teilnehmer mit viel Vorfreude entgegen. Der Plan ist, beim Fünf-Kilometer-Lauf dem Startsignal entgegenzufiebern und die Stimmung auf der Laufstrecke einzufangen. Diszipliniert, mit Lust und guter Laune wird Woche für Woche für das anvisierte Ziel geübt. „Besonders die Gruppendynamik wirkt motivierend und das Laufen fällt leichter. Es finden sich schnell Personen zusammen, die im selben Tempo unterwegs sind“, sagt Kettel, die das Lauftraining seit vielen Jahren für Anfänger anbietet. Hierbei ist es ihr Bestreben, dass der Sport präventiv für Herz-, Kreislauf und allgemeines Wohlbefinden ausgelegt ist.

Die beiden Nienburger Unternehmen Sport Hiller und Physio-Fit unterstützen die Laufgruppe mit hochwertigen Funktionsshirts, sodass sie auf ihren Runden in den Nienburger Wallanlagen ab sofort deutlich erkennbar ist.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Mai 2019, 13:42 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.