Marklohe 03.06.2017 Von Die Harke

Gute drei Monate bis zum Start der Schau

Noch einzelne Plätze für WiM im September frei

Noch etwa drei Monate, dann präsentieren sich Unternehmen und Samtgemeinde auf der Informations- und Erlebnismesse WiM in Marklohe. Und der ausrichtende Gewerbeverein verspricht schon jetzt: „Sie wird wieder ein attraktiver Treffpunkt sein – für Jung und Alt, Familien und Singles, Einheimische und Gäste aus der Region.“ Unter dem Motto „Schaufenster der Region“ werde sich die WiM modern und traditionsbewusst präsentieren, heißt es in einer Pressemitteilung der Veranstalter. „Aktive und innovative Unternehmer und Dienstleister der Region, Vereine und Hobbykünstler haben sich angemeldet. Das Ausstellerspektrum umfasst unter anderem die Bereiche Heim und Haus, Immobilien, Finanzen und Versicherungen, Multimedia, Fotografie, Sport und Freizeit, Gesundheit und Pflege, Naturkosmetik und Wellnesstrends, Wohnaccessoires, Modeschmuck, Floristik und Hobby. Autohäuser werden ihre neuesten Modelle präsentieren. Auch die Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg wird präsent sein und zum Thema Sicherheit/Einbruchschutz beraten.“

Ein attraktives Rahmenprogramm verspricht Gewerbevereins-Vorsitzender Friedrich Kruse ebenfalls. Mit dabei sollen besondere Angebote für Kinder sein. Und wer gerne feiert, soll am Samstagabend und in der Nacht auf seine Kosten kommen: „Die ‚Cover Piraten‘ aus Hamburg entern wieder die große, mit Kanonen bestückte Bühne im Festzelt“, heißt es in der Ankündigung. Und weiter: „Für ein besonderes Ambiente auf dem Freigelände wird wieder der Landschaftsgärtner von 2015 sorgen. Er freut sich schon darauf, seine neuen Ideen für den Gartenbereich umzusetzen. Auf dem Marktplatz und im Festzelt mit großer Terrasse werden die unterschiedlichsten Speisen und Getränke zur Auswahl stehen.“ Der Eintritt ist an beiden Tagen frei, und Parkplätze stehen in großer Menge zur Verfügung. Auch an eine barrierefreie WC-Anlage ist gedacht.

Weiter sind die WiM-Sonderbriefmarken im CITIPOST-Service Point „Klußmeyers Tankshop“ in Marklohe erhältlich, erinnert der Gewerbeverein.

Einige Aussteller-Anmeldungen sind noch möglich. Informationen erteilen Friedrich Kruse unter Telefon (05021)2637 und Michael Haller unter Telefon (05021)8952665 sowie per E-Mail an kontakt@gewerbeverein-marklohe.de. Anmeldeformulare unter: www.gewerbeverein-marklohe.de

Zum Artikel

Erstellt:
3. Juni 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 57sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.