Edda Hagebölling DH

Edda Hagebölling DH

Guten Tag

Der Frühling ist da. Bestimmt haben auch Sie längst das Blumengeschäft Ihres Vertrauens leer gekauft und rund um Hauseingang und Terrassentür kleine gelbe Farbtupfer verteilt. Diese werden heute besonders gut zur Geltung kommen. 18 Grad und Sonne. Ein Traum. Genau das richtige Wetter für eine erste längere Radtour, den ersten Eisbecher des Jahres oder einen Ausflug zur Frühlingsausstellung auf Hof Frien in Höfen bei Uchte.

Oder müssen auch Sie heute arbeiten? Dann freuen wir uns einfach für die Kollegen, die heute frei haben, und drücken die Daumen, dass das Frühlingswetter länger anhält.

In den Startlöchern stehen bereits die Spargelbauern. Sie haben die Beete mit Folie abgedeckt. Und freuen sich darauf, dass niemand Geringerer als Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil zugesagt hat, am 10. April auf dem Gelände der Deula symbolisch die erste Spargelstange des Jahres zu stechen.

Erleichterung in Holtorf bei den wackeren Mitstreitern um Waltraut Heidorn. Am vergangenen Sonntag hatte die Eisbahn zum allerletzten Mal geöffnet. Nur noch einmal heißt es: abbauen und einlagern. Womöglich bereits am kommenden Wochenende. Schweren Herzens musste auch die Vorsitzende des Fördervereins einräumen, dass die Eisbahn zur Last geworden war. Immer weniger waren bereit, sich in ihrer Freizeit bei Wind und Wetter um die immerhin 1200 Quadratmeter große Anlage zu kümmern.

Eine neue Eisbahn soll es im kommenden Winter in Nienburgs Innenstadt geben. Aber garantiert nicht ehrenamtlich betrieben. Und darum - verständlicherweise - bestimmt auch mit anderen Eintrittspreisen.

Apropos Eintrittspreis: 14,40 Euro für drei Stunden Sauna, Schwimmen und Relaxen im „Wesavi“ sind meiner Meinung nach absolut angemessen. Und einen Euro ist mir der Parkplatz mit seinen breiten Parkbuchten dann auch noch wert.

Okay, so richtig wohl fühlt man sich noch nicht im „Wesavi“. Ein paar Grünpflanzen mehr wären schön. Und auch ein bisschen mehr Deko. Aber das will Geschäftsführer Olaf Seemeyer in Kürze ohnehin noch ändern.

Allen Leserinnen und Lesern einen schönen Sonntag.

Zum Artikel

Erstellt:
8. März 2015, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.