Edda Hagebölling DH

Edda Hagebölling DH

Guten Tag

von Edda Hagebölling

Nienburg feiert. Am Donnerstag gegen 20 Uhr wurde auf dem Kirchplatz das 44. Altstadtfest eröffnet. Seither ist die Kreisstadt das Ziel für alle, die gerne unter Leuten sind. Die Härteren schaffen drei Abende, die nicht so Hartgesottenen haben sich am Freitag eine Auszeit genommen, um am Sonnabend fit zu sein für den Flohmarkt und das Musikprogramm am Abend. Seit ein paar Jahren lohnt es sich, auch am Sonnabendabend in der Innenstadt zu sein. Längst vorbei sind die Zeiten, in denen man im Anschluss an den Flohmarkt nur noch auf Leute traf, die längst ins Bett gehört hätten. Nach Heino im vergangenen Jahr lockte dieses Mal Boney M. die Massen in die Stadt. „Wenn wir das Konzept nicht vor ein paar Jahren umgestellt hätten, wäre Nienburgs Altstadtfest längst tot“, betonten die Organisatoren bereits 2013 gegenüber der HamS. Mit dem neuen Konzept kamen auch die Becher. Sie hinterlassen keine Scherben, landen wegen des Pfandes von fünf Euro eher selten im Müll und stellen noch dazu eine nette Erinnerung dar. Blau sind sie in diesem Jahr. Durchsichtige oder orange-farbene gab es auch schon. Die, die nicht bei den Besuchern zuhause in den Küchenschränken nebend dem ganzen Tupper-Kram landen, werden nach dem Altstadtfest den Kindergärten zur Verfügung gestellt. Schön wäre allerdings, wenn die Exemplare noch im Nachhinein zum Kauf angeboten würden. Daran, dass wegen der Becher auch immer noch genörgelt wird, haben sich die Verantwortlichen längst gewöhnt. Natürlich schmeckt das Bier aus Gläsern besser. Aber es ist ja nicht verboten, hin und wieder auch die eine oder andere Gaststätte aufzusuchen. Und natürlich tragen die Einnahmen aus dem Becherpfand indirekt zur Finanzierung des Altstadtfestes bei, aber ist das so schlimm? Heute geht es um 11 Uhr mit einem Frühschoppen und anschließendem Verkaufsoffenen Sonntag weiter, und im Gewerbegebiet Südring wird der Family-Day gefeiert.

Zum Artikel

Erstellt:
28. September 2014, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.