Edda Hagebölling DH

Edda Hagebölling DH

Guten Tag

von Edda Hagebölling

Nehmen Sie sich für den Rest der Woche nichts vor. Und frühstücken Sie morgens noch mal schön. Mein Zahnarzt wusste schon, warum er mir diesen Rat mit auf den Weg gab, als ich mit ihm den Termin klar machte, den ich schon seit einem Jahr vor mir herschob. Jetzt ist es überstanden. Der Kopf ist dran geblieben. Zurzeit würde ich zwar einem Hamster, der Futter für den Winterschlaf sammelt, alle Ehre machen, aber glücklicherweise sehe ich ja nicht, wie ich aussehe. Meine Kollegen schon. Spätestens, als dann auch noch ein grün-blau schimmernder Bluterguss Einzug hielt, boten sie mir freundlicherweise an, mich an meinem Zahnarzt zu rächen. Es geht doch nichts über nette Arbeitskollegen, gell? Und über nette Nachbarinnen. Die, die ihren Zahnarzttermin an diesem Tag rein zufällig eine Stunde nach mir hatte, war sogar extra mit dem Fahrrad nach Nienburg gekommen. Für den Fall, dass sie mein Auto und mich wieder nach Heemsen zurückfahren müsste. Dankeschön nochmal.

Aber natürlich gibt es viel Schlimmeres. Und Wichtigeres. Die Sparkasse hat am Freitag in Nienburg ihren 175. Geburtstag gefeiert, im CJD fand ein hochkarätiger christlich-muslimischer Dialog statt. An der Wölper Straße entsteht ein Baugebiet, das die Ortsteile Erichshagen-Wölpe und Holtorf zusammenwachsen lässt, und in Eystrup macht sich demnächst ein gebürtiger Duddenhausener zu Fuß auf den Weg nach China. Zu lesen ist in dieser Ausgabe aber auch, was die Familie Al Masri bei ihrer Flucht aus Syrien ertragen musste. Und warum in der Langen Straße Stolpersteine für Johanne Jacobs und Eva de Jonge verlegt wurden.

Berichtet wird außerdem, dass sich junge Frauen zwischen 18 und 30 Jahren als Nienburgs neue Spargelkönigin bewerben können. Apropos Spargel. RWG-Chef-Spargelvermarkter Herbert Schriever rechnet damit, dass es noch etwa zwei Wochen dauern wird, bis der Nienburger Spargel mit dem Gütesiegel in größeren Mengen und damit auch zu erschwinglichen Preisen zu haben ist. Lecker.

Zum Artikel

Erstellt:
30. März 2014, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 01sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.