Michael Duensing

Michael Duensing

14.10.2013 Von Michael Duensing

Guten Tag!

In der Formel 1 ist es vielleicht am deutlichsten: Wer das beste Material hat, hat auch große Chancen auf einen Sieg. Zumindest wenn die Qualitäten des Fahrers entsprechend sind. Es wird sehr viel Geld für die Entwicklung neuer Motoren und exklusiver Technik ausgegeben. Im Laufsport ist es fast ähnlich ... aber eben nur fast. In der vergangenen Woche habe ich mir ein neues Paar Laufschuhe gegönnt. Meine Motivation ist durchaus ambitioniert, entsprechend groß ist der Materialverschleiß, sodass mindestens einmal im Jahr der Weg ins Fachgeschäft ansteht. In den einschlägigen Hochglanzmagazinen buhlen die großen Schuhhersteller um die Gunst der Kunden. In zahlreichen Tests werden die Vorzüge des einen oder anderen Schuhs dargestellt. Natürlich habe auch ich mich im Vorfeld genauestens informiert, denn pünktlich zum Frühling jedes Jahres gibt es die x-te Neuauflage mit perfektionierter Dämpfung, verbesserter Stabilität und noch weniger Gewicht. Schnell könnte man die These aufstellen: „Ein teurer Schuh ist auch ein guter Schuh.“ Halt. So einfach ist das nicht. Eigentlich wollte ich meinen aktuellen Schuh ein zweites Mal neu kaufen. Allerdings ist die Serie nicht mehr im Programm. „Hmm“, dachte ich, „was nun?“ Im Fachgeschäft meines Vertrauens wurde mein Zögern spontan erkannt und sofort gehandelt. Als allererstes: Laufbandanalyse. Der Experte erkannte gleich meinen „Laufstil“, verschwand im Lager und präsentierte mir spontan sechs Paar unterschiedlichster Marken und Preiskategorien. „Ich verkaufe dir keinen Schuh, der nicht zu dir passt“, sagte der Fachmann. „Geh‘ einfach mal vor die Tür und laufe ein paar Meter.“ Gesagt, getan. Und so war schnell der richtige Laufschuh gefunden. Das Fazit: Ich habe leider auch schon die bittere Erfahrung eines kompletten Fehlkaufs machen müssen. Umso wichtiger ist eine kompetente Beratung von erfahrenen Experten, die Zeit dafür sollte man sich immer nehmen – denn teuer ist nicht immer auch gut.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Oktober 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 58sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.