Edda Hagebölling DH

Edda Hagebölling DH

Guten Tag

„Auf die Schäden, die Kinder davontragen, die mit ansehen mussten, wie ihre Mutter von ihrem Vater verprügelt wurde, kann man gar nicht oft genug hinweisen.“ Die Anruferin bezog sich mit dieser Feststellung auf den Artikel „Wenn‘s zu Hause knallt“. Mitglieder des Runden Tisches gegen häusliche hatten im Beisein der HamS darüber berichtet, dass die Kinder misshandelter Mütter als Opfer gar nicht wahr genommen würden. Es gebe Beratungsangebote für den Täter – in der Regel der Vater– und das Opfer – in der Regel die Mutter –, aber kaum Hilfen fürs Kind. Die Anruferin hat sich in dem Artikel zu 100 Prozent wiedergefunden. Und ist seit langem Mitglied in der Selbsthilfegruppe für Angehörige psychisch Kranker. Psychisch krank ist ihr Sohn. Auch er hat mit ansehen müssen, wie sein Vater seine heute 60-jährige Mutter immer wieder geschlagen hat. In dem Artikel wird auch auf die Fachtagung „Wenn‘s zu Hause knallt“ hingewiesen, die der Runde Tisch zurzeit organisiert. Sie findet am 27. August in Nienburg statt. Bereits am 26. April wird dagegen in Nienburg in Spargelsaison eröffnet. Zumindest offiziell. Niedersachsens ehemaliger Ministerpräsident David McAllister, von jeher ein Freund des Nienburger Spargels, wird auf dem Deula-Gelände die obligatorische erste Stange stechen. Fritz Bormann, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft „Nienburger Spargel“, ist zuversichtlich, dass bis dahin auch die echte Spargelernte begonnen hat. „Das Frühjahr kommt bestimmt und damit auch der Spargel“, so seine Prognose. Zu bewahrheiten scheint sich das schon an diesem Wochenende. Temperaturen um die 10 Grad sind angekündigt. Über Null. Verdient hätten wir‘s.

Zum Artikel

Erstellt:
7. April 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 49sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.