Stefan Schwiersch DH

Stefan Schwiersch DH

Guten Tag!

Reichlich gute Wünsche landeten kurz vor Weihnachten in unserem E-Mail-Posteingang. Und wir unterscheiden nicht, ob wir Teil einer Sammel-Mail sind oder persönlich angefunkt wurden – wir freuen uns über jeden, der kurz vorm Fest an uns denkt.

Obwohl: Noch ein bisschen mehr gefreut haben wir uns über den handgeschriebenen Brief von Sylvia Kuhlenkamp, der allseits bekannten Nienburger Läuferin und beliebten Bademeisterin. Auf drei Seiten berichtete „Sille“ über Ihr persönliches Jahr 2012, über den Abriss „ihres“ Bades, über die Freude an der Arbeit im Holtorfer Bad, wo sie vorübergehend eingesetzt wurde. Und über ihr persönliches Befinden, erstmals seit 35 Jahren war sie krank, hatte mehrere Wochen Sportverbot („Für mich die absolute Höchststrafe!“). Und auch dienstbedingt konnte sie nur wenige Wettkämpfe bestreiten. Doch „Sille“ steckt den Kopf nicht in den Sand, im Gegenteil. „Im Januar geht es wieder rund. Dann will ich beweisen, dass ich die schnellste 50-Jährige bin.“

Von Sylvia Kuhlenkamps Enthusiasmus, ihrer Leidenschaft und ihrem Engagement kann man sich eine hübsche Scheibe abschneiden. Vielleicht als Vorsatz für 2013? Denken Sie doch über die Feiertage mal drüber nach. Schöne Weihnachten!

Stefan Schwiersch

Zum Artikel

Erstellt:
24. Dezember 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.