Edda Hagebölling DH

Edda Hagebölling DH

Guten Tag

Guten Tag

Was Hugo Höllenreiner als Kind einer Sinti-Familie erlebt hat, muss so schlimm gewesen sein, dass er jahrzehntelang nicht darüber sprechen konnte. Morgen Abend kommt er – im Alter von fast 80 Jahren – nach Nienburg, um im Rathaus aus seinem Lebens als Sinto zu berichten. Der Arbeitskreis Gedenken als Organisator dieser Veranstaltung hofft verständlicherweise, dass sich ein paar Interessierte einfinden werden. Allerdings, so schicken sie vorweg, ist die Schilderung der einen oder anderen Begegnung nur schwer zu ertragen. Dass sich bis morgen Mittag noch weitere Interessierte bei ihm melden, hofft auch VHS-Chef Dieter Labode. Im Vorfeld der Landtagswahlen am 20. Januar ist es seinen Mitarbeitern gelungen, alle zwölf Kandidatinnen und Kandidaten aus beiden Wahlkreisen für ein Speed-Dating zu gewinnen. Am Dienstag haben politisch Interessierte die Möglichkeit, den Politikern, die in den Landtag einziehen oder bleiben möchten, Auge in Auge gegenüberzusitzen, gerne auch kritische Fragen zu stellen und am Ende Smileys zu verteilen. Einen ganz dicken Smiley hat in jedem Fall schon jetzt eine junge Frau verdient. Sie hatte auf dem Parkplatz des Penny-Marktes im Nordertor eine recht gut gefüllte Brieftasche gefunden und diese ganz selbstverständlich an der Kasse abgegeben. Verständlicherweise sehr zur Erleichterung ihrer Besitzerin. Denn diese hatte den Verlust erst bemerkt, nachdem sie in aller Ruhe eingekauft, ihre Waren erst auf das Band gelegt und dann wieder im Einkaufswagen verstaut hatte und nun bezahlen sollte. „Die Menschen hinter mir schauten mitleidig-interessiert und mir wurde abwechselnd heiß und kalt“, so die Rohrsenerin. Sie würde sich freuen, wenn die Finderin diese Zeilen lesen und auf diesem Wege ein ganz dickes Dankeschön in Empfnag nehmen würde.

Edda Hagebölling

Zum Artikel

Erstellt:
9. Dezember 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 53sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.