Matthias Brosch Die Harke

Matthias Brosch Die Harke

24.09.2012 Von Matthias Brosch

Guten Tag!

Namen sind identitätsstiftend, sie können aber auch verwirren. Kürzlich rief ein langjähriger freier Mitarbeiter an, um nachzufragen, wie er denn bei der Berichterstattung mit den Tri Lizards umgehen solle. Schließlich könne unser Leser ja nicht wissen, was sich dahinter verbirgt. Er schlug vor, Holtorf zur Orientierung hinzufügen. Wir entschieden uns dagegen. In der textlichen Berichterstattung wird weiter von den Tri Lizards geschrieben, weil sich die Herkunft dort kurz klären lässt. In unseren Ergebnisblöcken wird hingegen die Holtorfer SV hinter den Aktiven auftauchen, weil hier der Verein beziehungsweise der Wohnort bei Vereinslosen hingehören. Zumal wir die Bezeichnungen ansonsten auch abkürzen – also SV statt Sportvereinigung. TL Holtorf, wie liest sich denn das?! Ausnahmen von dieser Regel gibt es natürlich: Wir schreiben also nicht IK Nienburg für Inter Komata Nienburg, geschweige denn SS Nienburg für Sila Spor.

Tri Lizards sind die Triathleten der Holtorfer SV, die sich den an Echsen angelehnten Teamnamen vor einem Monat verpasst haben. Leider reicht der Platz an dieser Stelle nicht aus, sich auch mit dem Namen Mittelweser ausführlich zu beschäftigen. Nur so viel: Warum spielt die HSG Mittelweser nicht in der Samtgemeinde Mittelweser? Ist doch verwirrend! Dabei hat es bei der Fusion der Samtgemeinde Landesbergen und der Gemeinde Stolzenau so viele unverbrauchte Namen gegeben. Die HSG Mittelweser ist übrigens der Zusammenschluss von Handballern aus fünf Klubs der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. bro.

Zum Artikel

Erstellt:
24. September 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.