Edda Hagebölling DH

Edda Hagebölling DH

Guten Tag

„Ach, den Landrat wählen wir auch noch?“ Mit dieser Frage ist Thomas Schwarz, seines Zeichens Bewerber um die Nachfolge von Heinrich Eggers, in letzter Zeit offenbar häufiger konfrontiert worden. Eigentlich kaum zu glauben. Schon seit Wochen geben sich doch nun wirklich alle Kommunalpolitiker alle Mühe, sich bekannt zu machen. Und das trifft nicht nur auf Thomas Schwarz und seinen Mitbewerber Detlev Kohlmeier zu, sondern auch auf so gut wie alle anderen Kandidatinnen und Kandidaten, die am 11. September in die Räte und Samtgemeinderäte einziehen wollen oder hauptamtliche Bürgermeister werden möchten. Ihnen ist zu wünsche, dass sie sich durch derartige Begegnungen nicht entmutigen lassen. Zumal die heiße Phase des Wahlkampfes gerade erst beginnt. Die Sommerferien sind zu Ende, die letzten Urlauber wieder heimgekehrt, und bis zur Wahl sind es nur noch drei Wochen hin. Da wird erfahrungsgemäß noch einmal einen Gang höher geschaltet. Zu wünschen ist den Kandidatinnen und Kandidaten außerdem, dass ihr Engagement am Ende auch belohnt wird. „Ich bitte die Kreis Nienburger, wählen zu gehen“, sagt Detlev Kohlmeier zum Abschluss seines Interviews. Dem kann man sich nur anschließen. Ganz andere Sorgen haben dagegen all die kleinen Erstklässler, die heute stolz ihre Schultüte in Empfang genommen und zum ersten Mal ihre Klassenlehrerin gesehen haben. Viele voller Zuversicht, viele aber auch mit bangem Herzen. Ihnen ist zu wünschen, dass ihnen nicht ausgerechnet die eigenen Eltern den Spaß an der Schule und am Lernen verdrießen.

Edda Hagebölling

Zum Artikel

Erstellt:
21. August 2011, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.