Edda Hagebölling DH

Edda Hagebölling DH

Guten Tag

Am Dienstag, 12. August, um 15 Uhr findet im Wesersaal in Nienburg eine Informationsveranstaltung der erst kürzlich neu gegründeten Rentnerinnen und Rentner Partei (RRP) statt (Artikel auf Seite 5). Der Landesverband Niedersachsen gründete sich am 11. Juni in Hannover. Mit dieser Interessengemeinschaft wird die Parteienlandschaft ein wenig bunter. Konkrete Ziele verfolgen die Verantwortlichen. Manfred Kahl, Pressesprecher des Landesverbandes, betont: „Es geht darum, auf die Belange der Rentnerinnen und Rentner aufmerksam zu machen.“ In der Präambel zum Programm der RRP steht geschrieben: „Die Rentnerinnen und Rentner Partei steht für eine neue politische Kultur. Der Parteienstaat darf die bisherige Politik nicht weiter fortsetzen. Anstatt die Bürger nach eigenem Ermessen zu bevormunden und Volksabstimmungen über wichtige Fragen wie die Abschaffung der Deutschen Mark und die Billigung einer umstrittenden EU-Verfassung zu unterlassen, müssen die politisch Verantwortlichen Schritt um Schritt zu demokratisch transparenter Offenlegung ihrer Vorhaben veranlasst werden. Der Wählerauftrag, für ein Höchstmaß an sozialer Gerechtigkeit zu sorgen, muss dabei mit Vorrang erfüllt werden.“ Ein Info-Faltblatt der Partei wird da konkreter. Es geht um Nullrunden von Rentnern, ob es zu akzeptieren ist, dass die Lebensarbeitszeit angehoben wird oder aber auch, ob man akzeptieren könne, dass bei weiterhin steigender Inflation kein Ausgleich für Rentner vorgenommen wird. Doch vor allem wird deutlich - in erster Linie geht es um finanzielle Fragen. In Nienburg soll, wenn möglich, gleich ein Kreisvorstand gewählt werden. Die Landesverbände sind aktiv und machen mobil. Es bleibt abzuwarten, welchen Platz die RRP im Parteiensystem einnimmt - doch die Voraussetzungen sind gut - geht doch die RRP von rund 20 Millionen Rentnerinnen und Rentnern, also potenziellen Mitgliedern, aus. Einen angenehmen und entspannten Sonntag wünscht

Michael Duensing

Zum Artikel

Erstellt:
20. Juli 2008, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 54sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.