Edda Hagebölling DH

Edda Hagebölling DH

Guten Tag

Einmal mehr lohnt es sich heute, in die Nienburger Innenstadt zu gehen. Traditionell im Frühherbst lockt die Autoschau Interessierte aus nah und fern.

Eine bunte Mischung aus Fahrzeugen aller Kategorien präsentieren die heimischen Autohändler unter Regie des Nienburg-Service. Sicherlich werden viele Menschen diese Gelegenheit nutzen, um sich in entspannter Atmosphäre schon einmal das nächste Wunsch-Fahrzeug auszusuchen.

In die Zukunft gerichtet ist auch der Blick in den Rathäusern. Schon bald werden Räte und Ausschüsse in neuer Zusammensetzung tagen. Dabei wird es zahlreiche neue Gesichter geben. Auch die Mehrheitsverhältnisse vornehmlich in den Fachgremien können sich hier und da verändern, denn das Auszählverfahren Hare-Niemeyer, das in diesem Jahr angewendet wurde, bescherte bekanntlich den kleineren Parteien mehr Sitze und damit gerade auch in den Fachausschüssen Stimmrecht statt bloßer Teilnahme.

Zunächst aber herrscht überall Abschiedsstimmung. Sofern Räte und Gremien noch tagen, sind Auseinandersetzungen eher verpöhnt. Notwendiges Tagesgeschäft wird erledigt, Wegweisendes hingegen vertagen die Parlamentarier nun doch eher, damit die neuen Gremien beraten und beschließen können.

Dies ist sicherlich auch vernünftig, denn schließlich sollen die neu gewählten Räte fünf Jahre lang sachgerechte Politik auf der Basis der neuen Mehrheiten machen. Da wäre es schlechter Stil, jetzt noch umstrittene Maßnahmen durchzupauken.

In der Hoffnung, dass solchermaßen sinnvoll waltende Vernunft überall dort Platz greift, wo unterschiedliche Meinungen aufeinander treffen, wünscht

Ihnen Ihre “Hams³ einen schönen Sonntag. Uwe Warnecke

Zum Artikel

Erstellt:
8. Oktober 2006, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.