Edda Hagebölling DH

Edda Hagebölling DH

Guten Tag

Hoffentlich haben Sie das Nienburger Altstadtfest bereits genießen können. Wenn nicht, wird es wirklich Zeit: Mit dem verkaufsoffenen Sonntag endet heute das größte Fest der gesamten Mittelweserregion.

Seit Donnerstag lockt die Altstadt die Menschen wieder in Scharen. Das tolle spätsommerliche Wetter hat daran natürlich erheblichen Anteil, gleichwohl es abends durchaus schon etwas frischer wurde.

Nienburgs Altstadtfest ist zwar schon weit mehr als 30 Jahre alt, aber irgendwie noch nicht in die Jahre gekomen. Es lebt davon, dass stetig neue Generationen nachwachsen, die das Fest prägen und es in vollen Zügen genießen.

So gehört es eben dazu, dass Jugendliche und junge Erwachsene fast schon rund um die Uhr mitfeiern. Das war schon in den vergleichsweise bescheidenen Anfangsjahren so, als sich das Geschehen noch ausschließlich auf die Folk- und Jazztage am Kirchplatz sowie den Flohmarkt am Sonnabend konzentrierte.

Heute ist nun Familientag beim Altstadtfest. Wenn das Wetter mitspielt, dürfte Nienburg einmal mehr aus allen Nähten platzen. Die Kreisstadt ist zum verkaufsoffenen Sonntag Ausflugsziel für Gäste aus weitem Umkreis. Und genau das soll schließlich auch erreicht werden.

Übrigens lohnt sich ein Einkaufs- oder Schaufensterbummel in Nienburg auch dann, wenn man aus der Nähe kommt. Denn in der Kreisstadt hat sich in den zurückliegenden zwölf Monaten einiges getan. Bisher jedenfalls macht es den Eindruck, als habe die Ansiedlung des Media-Marktes in der Innenstadt wirklich die erhoffte Sogkraft.

Einen schönen Sonntag wünscht Ihre „HamS“.

Uwe Warnecke

Zum Artikel

Erstellt:
25. September 2005, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 45sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.