Edda Hagebölling DH

Edda Hagebölling DH

Guten Tag

„Wann wird’s mal wieder richtig Sommer?“ - vor knapp 30 Jahren stellte Rudi Carell musikalisch diese Frage. Und sie ist heute noch so aktuell wie damals.

Richtig Sommer? Was ist denn das? Für die meisten Menschen zweifellos eine Phase mit Tagen oder auch einmal zwei Wochen Sonnenschein am Stück, erträglicher Luftfeuchtigkeit, vielleicht dann und wann auch einmal ein Hitzegewitter – anders ausgedrückt: Biergarten-Witterung, Gelegenheit zum „Abends-lange-draußen-bleiben“.

Doch was haben wir? Mal ist es fürchterlich heiß, meistens aber jagen die Tiefdruckgebiete mit dicken Wolken über uns hinweg. Da sind Temperaturen jenseits der 20-Grad-Marke nur ein schwacher Trost. Die heimische Region kann dennoch ganz zufrieden sein, denn von den wirklich dicken Unwettern blieben wir bisher verschont. Das ist aber auch alles.

Ansonsten nehmen wir alles mit: Erst der Einfall ungewöhnlich vieler Schnecken, jetzt eine Mücken-Plage, die Gartenarbeit oder gemütliche Terrassenabende vermiest. Schlimmer noch: die surrenden Quälgeister bringen viele Zeitgenossen um den Schlaf, von den juckenden Überbleibseln der dauernden Attacken einmal ganz abgesehen.

Und was bringt dieser Sommer wirtschaftlich? Den auf Sommer eingestellten Gastronomiebetrieben sicherlich keine Rekordumsätze. Und der Einzelhandel bleibt auf manchem Stück sitzen.

Dann sind da noch die Freibäder. Ohnehin als Zuschussgeschäft für die öffentlichen Kassen derzeit wenig geliebt, lässt jeder schlechte Sommer ihre Zukunft ungewisser werden. Denn nur, wenn hohe Akzeptanz aus der Bevölkerung zu spüren ist, sind Aufwendungen aus Steuergeldern zu rechtfertigen. Doch bei allen Bemühungen, bei allen Wünschen gerade von Familien – wenn es kein „Standwetter“ gibt, bleiben die Bäder eher verwaist, von einigen Unentwegten einmal abgesehen. Konzepte hin, Fördervereine her – nur Petrus kann die Zukunft manchen Freibades sichern.

Einen schönen Sonntag wünscht Ihre „HamS“.

Uwe Warnecke

Zum Artikel

Erstellt:
11. August 2002, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 53sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.