Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Beförderten und Gewählten der Freiwilligen Feuerwehr Schinna mit Ehrengästen. Foto: Witte

Die Beförderten und Gewählten der Freiwilligen Feuerwehr Schinna mit Ehrengästen. Foto: Witte

Schinna 16.01.2020 Von Uwe Witte

Guter Ausbildungsstand

Feuerwehrleute aus Schinna absolvieren zahlreiche Lehrgänge

Schinnas Ortsbrandmeister Uwe Dörge berichtete bei der jüngsten Jahreshauptversammlung von fünf Einsätzen im vergangenen Jahr. Die Wehr besteht aus 32 Aktiven, neun Kameraden in der Altersabteilung sowie 56 fördernden Mitgliedern.

Die Teilnahme an drei Einsatzübungen und der Kreisbereitschaftsübung, einer Funkübung und regelmäßigen Diensten sowie der Durchführung eines Kettensägelehrgangs Modul A zusammen mit der Feuerwehr Anemolter sorgen für einen guten Ausbildungsstand. Auch bei Veranstaltungen engagierte sich die Wehr rege. Ende Mai wurden in Schinna die Kreisjugendfeuerwehrwettbewerbe ausgerichtet.

Die Wehr verfügt über sieben einsatzfähige Atemschutzgeräteträger. Jugendfeuerwehrwart Michael Wehrse und sein Team betreuen fünf Mädchen und elf Jungen. Die Leiterin der Kinderfeuerwehr, Christin Heineking, berichtete von derzeit 30 Mitgliedern. Das Blasorchester Anemolter-Schinna, das BOAS, vertreten durch Jutta Reineking, leistete im Jahr 2019 mit 57 Mitgliedern 4050 Orchesterstunden.

Ehrungen: Monika Schwen, Waltraut Dörge, Martina Menzel und Burckhard Wecken (40 Jahre Zugehörigkeit zur Feuerwehr); Cord Lindemann, William Wecken und Andreas Riefe (40-jährige Arbeit in der Feuerwehr) sowie Thorsten Rokahr (25 Jahre).

bestandene Lehrgänge: Michael Wehrse, Heinfried Schwiering, Till Hainke, Kai Freytag, Lucas Riefe, Jan Seher, Rainer Maier und Uwe Dörge (Kettensägenlehrgang Modul A); Andre Lux (Maschinist); Mario Bödecker und Torsten Heineking (Flash-over-Training); Christin Heineking (Truppmann I); Andre Lux (Atemschutzgeräteträger).

Wahl: Heinfried Schwiering (Kassenprüfer).

Beförderungen: Christin Heineking (Feuerwehrfrau), Kay Freytag und Andre Lux (Oberfeuerwehrmänner), Mario Bödecker (Erster Hauptfeuerwehrmann).

Zum Artikel

Erstellt:
16. Januar 2020, 15:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.