Jörg Kolossa und Bettina Menke von der Werbegemeinschaft Nienburg sowie Wirtschaftsförderer Michael Brede (von links) wollen mit Gutscheinen den örtlichen Handel unterstützen. Foto: Lüers-Grulke

Jörg Kolossa und Bettina Menke von der Werbegemeinschaft Nienburg sowie Wirtschaftsförderer Michael Brede (von links) wollen mit Gutscheinen den örtlichen Handel unterstützen. Foto: Lüers-Grulke

Nienburg 18.11.2020 Von Sabine Lüers-Grulke

Gutscheine statt Weihnachtsfeiern

Werbegemeinschaft will den Innenstadt-Einzelhandel stärken / Öffnung der Fußgängerzone für Autos gefordert / Umfrage in der City

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
18. November 2020, 17:33 Uhr
Lesedauer:
ca. 4min 50sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte