Die US-Schauspielerin Gwyneth Paltrow spricht über Beziehungen und sich selbst. Foto: Evan Agostini/Invision/AP/dpa

Die US-Schauspielerin Gwyneth Paltrow spricht über Beziehungen und sich selbst. Foto: Evan Agostini/Invision/AP/dpa

Los Angeles 23.03.2021 Von Deutsche Presse-Agentur

Gwyneth Paltrow: Durch Scheidung viel über mich gelernt

Die Oscar-Preisträgerin Gwyneth Paltrow hat nach eigener Aussage wichtige Lektionen aus ihrer Scheidung gezogen.

„Ich wollte mich nie scheiden lassen“, sagte die 48-Jährige in einem Podcast der Schauspielerin Anna Faris über die Scheidung von Sänger Chris Martin im Jahr 2016. „Nicht mit dem Vater meiner Kinder verheiratet zu sein, wollte ich nie, theoretisch. Aber ich habe durch diesen Prozess mehr über mich gelernt als ich mir hätte vorstellen können.“

Nur weil sie sich auf die Verantwortung sich selbst gegenüber konzentriert habe, „konnte ich dann den erstaunlichsten Mann finden und mit Brad [Falchuk], meinem Ehemann, etwas aufbauen, das ich noch nie zuvor hatte“. Er ermutige sie, sich mit ihren Problemen zu beschäftigen und sich selbst weiterzuentwickeln. Das Paar ist seit 2018 verheiratet.

Paltrow und Martin haben zwei gemeinsame Kinder: Tochter Apple (16) und Sohn Moses (14).

© dpa-infocom, dpa:210323-99-933141/2

Podcast-Folge

Zum Artikel

Erstellt:
23. März 2021, 09:58 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.