In Steyerberg stand als Hauptact die Band „New Horses“ auf der Bühne. Fotos: Garms

In Steyerberg stand als Hauptact die Band „New Horses“ auf der Bühne. Fotos: Garms

Steyerberg, Marklohe 29.08.2021 Von Manon Garms

HARKE-Jubiläumskonzerte in Steyerberg und Marklohe waren ein voller Erfolg

Drei Bands sorgten am ersten Wochenende der Jubiläumskonzerttour für gute Laune

Das erste Wochenende der HARKE-Jubiläumskonzerttour war ein voller Erfolg. Den Auftakt machte am Freitagabend in Steyerberg das Supportduo „MaxMcFin“, bevor die Band „New Horses“ um Sängerin Sina Kindermann die Bühne am Amtshof betrat.

Den Besuchern war deutlich anzumerken, dass sie das für sie kostenfreie ausverkaufte Konzert anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Heimatzeitung sehr genossen – konnten sie doch nach langer Pandemie-Pause mal wieder bei guter Musik feiern und Freunde treffen. Selbstverständlich fand die Veranstaltung unter Einhaltung der coronabedingten Vorschriften statt. Zutritt zum Gelände am Amtshof hatten nur Geimpfte, Genesene und negativ Getestete.

Tom (8) war mit seiner Mutter Kim Begemann aus Glissen zum Steyerberger HARKE-Konzert angereist.

Tom (8) war mit seiner Mutter Kim Begemann aus Glissen zum Steyerberger HARKE-Konzert angereist.

Die Bands sorgten für gute Laune. Bei Ohrwürmern wurde mitgesungen und zu späterer Stunde auch getanzt. Extra wegen der Band „New Horses“ war Tom (8) mit seiner Mutter Kim Begemann angereist. Die beiden kommen aus Glissen und hatten einen ganz besonderen Grund, am Freitagabend nach Steyerberg zu fahren: „Mein Sohn hatte in der HARKE gesehen, dass die Band hier heute auftritt“, sagte Kim Begemann: „Und da wollte er unbedingt herkommen.“ „New Horses“-Drummer Alex Holtzmeyer ist nämlich Toms Schlagzeuglehrer. Der Achtjährige spielt seit gut zwei Jahren und liebt sein Hobby: „Es ist mein Traum, auch mal in einer Band zu spielen“, sagte er.

„Andy Lee & his Rockin‘ Country Men“ verbreiteten beim HARKE-Konzert in Marklohe gute Laune.

„Andy Lee & his Rockin‘ Country Men“ verbreiteten beim HARKE-Konzert in Marklohe gute Laune.

Das Duo „MaxMcFin“ stand am Samstagabend gleich erneut auf der Bühne – dieses Mal auf dem Sportplatz in Marklohe als Support des Hauptacts „Andy Lee & his Rockin‘ Country Men“. Und auch wenn das Wetter an diesem Abend nicht wirklich mitspielte, ließen Bands und Besucher sich davon nicht die Laune verderben. „Gute Laune, geile Musik und geimpft“, lautete denn auch die spaßige Interpretation von Andy Lee für die beim Konzert geltende 3G-Regel.

So manche Besucher beließen es nicht beim Zuhören, sondern tanzten mehr oder weniger ausgelassen. Gudrun und Jürgen Bartsch waren extra aus Oldenburg nach Marklohe gekommen. „Wir tanzen seit 45 Jahren und waren früher auch bei Rock‘n‘Roll-Turnieren dabei“, erzählte Jürgen Bartsch. Er und seine Frau kennen „Andy Lee & his Rockin‘ Country Men“ und hatten aus dem Internet von dem Konzert erfahren. „Wir reisen der Band nicht hinterher, aber wenn wir mitbekommen, dass sie auftreten, fahren wir hin“, sagte Gudrun Bartsch.

Gudrun und Jürgen Bartsch (links) sowie Erna Neff und Gustav Habermann hatten in Marklohe viel Spaß beim Tanzen.

Gudrun und Jürgen Bartsch (links) sowie Erna Neff und Gustav Habermann hatten in Marklohe viel Spaß beim Tanzen.

Erna Neff und Gustav Habermann waren aus Rodenberg angereist. Auch sie kennen „Andy Lee & his Rockin‘ Country Men“ und tanzten zur Musik der Band.

Die HARKE-Jubiläumskonzerttour wird fortgesetzt: in Stöckse mit „Brazzo Brazzone“ am 4. September, in Liebenau am 10. September mit „Rock*Style“ sowie auf dem Areal des Klosters in Schinna am 11. September mit „ReCartney“.
Kostenfreie Karten für die nächsten Konzerte gibt es über den Ticketdienst Eventbrite und über einen Link, der auf www.dieharke.de direkt zu den Konzertkarten führt.


Hier kommt ihr zum Video: https://youtu.be/1GcGHSGgQ5I


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.