Nienburgs Lars Bergmann verwandelte in Aurich zwei Siebenmeter und kam insgesamt auf vier Treffer. Foto: Nußbaum

Nienburgs Lars Bergmann verwandelte in Aurich zwei Siebenmeter und kam insgesamt auf vier Treffer. Foto: Nußbaum

Aurich 20.11.2022 Von Helge Nußbaum

3. Handball-Liga

HSG Nienburg leistet sich in Aurich ein paar schwache Minuten zu viel

Elftes Spiel, elfte Niederlage. Die 3. Liga-Handballer der HSG Nienburg hielten in der gut besuchten Sparkassen-Arena vom OHV Aurich zwar erneut von Beginn an gut dagegen, doch am Ende standen die Mannen von HSG-Trainer Carsten Thomas wie immer mit leeren Händen da. Aurich führte zur Halbzeit mit 17:14 und auch nach 60 Minuten blinkte noch eine Führung auf der Anzeigetafel auf – 34:27.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
20. November 2022, 21:06 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen