Das Chronikteam (von links) Günter Fastenau, Hannes Meyer, Heinrich Hambrock, Marianne Brüns, Burkhard Dieckhoff, Petra Ahnemann und Hermann Rehmstedt. Arbeitskreis Chronik

Das Chronikteam (von links) Günter Fastenau, Hannes Meyer, Heinrich Hambrock, Marianne Brüns, Burkhard Dieckhoff, Petra Ahnemann und Hermann Rehmstedt. Arbeitskreis Chronik

Hämelhausen 18.10.2018 Von Die Harke

Hämelhausen in gebundener Form

Chronik wird am Sonntag der Öffentlichkeit vorgestellt

In Hämelhausen wird am kommenden Sonntag, 21. Oktober, eine Chronik zur Geschichte des Dorfes vorgestellt. Beginn ist um 17 Uhr im Sportheim. Das Werk mit dem Titel „Hämelhausen und seine Geschichte“ hat 304 Seiten und ist vierfarbig aufgebaut. Für den Umschlag wurde ein Hardcover gewählt, das Format beträgt 21 mal 26 Zentimeter. „Das Ganze ist ein richtig schönes gebundenes Buch und kann im Anschluss der Präsentation gekauft werden“, sagt Burkhard Dieckhoff, der zum mehrköpfigen Team gehört, das dafür verantwortlich ist. Die weiteren Verkaufsstellen werden übermorgen bekannt gegeben.

Das Chronik-Team trug in fast zehnjähriger akribischer Arbeit das Material zusammen. Dazu gehörten Gespräche mit Bürgern, Vereinen, Behörden sowie kirchlichen und gemeindlichen Verantwortungsträgern. Archivunterlagen, Bücher, Festschriften, Chroniken, Zeitungsausschnitte und Fotoalben dienten der Vervollständigung insbesondere bei weiter zurückliegenden Ereignissen. „Danken möchten wir unseren Einwohnerinnen und Einwohnern, die bereitwillig Auskünfte und Hinweise, alte und neuere Fotos zur Verfügung gestellt und sich mit der Veröffentlichung einverstanden erklärt haben“, schreiben die Macher.

„Mit der vorliegenden Chronik der Gemeinde Hämelhausen ist ein hervorragendes Nachschlagewerk über die Geschichte und die Ereignisse des Ortes geschaffen worden“, sagt Bürgermeister Johann Meyer. Bereits in den 1960er-Jahren hätte Lehrer Georg Anders eine Chronik unter dem Titel: „Die Hämelheide – Landschaft und Mensch“ herausgegeben. „Diese beeindruckende Zusammenfassung über die Entstehung des Dorfes ist in drei Teile gegliedert und beinhaltet die Themen Siedlungswelle, Gemeinheitsteilungen und Dorfschaften im Raum der Hämelheide.

Wie zu der damaligen Zeit üblich, wurden die geschriebenen Texte von Waltraud Senning auf der Schreibmaschine abgetippt und von den Schülerinnen und Schülern der 7. und 8. Klasse der Schule Hämelhausen in den Jahren 1959 bis 1962 über den Matrizendrucker vervielfältigt. So war es möglich, dass fast jedem Haushalt in Hämelhausen eine Kopie der Chronik vorlag.“

Von der vorhandenen Chronik inspiriert, die im Jahre 1928 endete, habe Günter Fastenau die Geschichte der Gemeinde fortgeführt, erinnert der Bürgermeister: „Er trug viele historische Daten und Ereignisse zusammen, hielt sie schriftlich fest und legte damit den Grundstein für die Gestaltung einer neuen, aktuellen Chronik der Gemeinde Hämelhausen.“

Im Jahr 2009 entschied der Gemeinderat, dass die gegenwärtige Dorfgeschichte Hämelhausens als gebundenes Buch erscheinen soll. Es wurde ein Arbeitskreis gebildet, dem Petra Ahnemann, Marianne Brüns, Burkhard Dieckhoff, Heinrich Hambrock, Hermann Rehmstedt und Johann Meyer angehörten. Dieckhoff: „Nach der anfänglichen Euphorie und der einhelligen Meinung, dieses Buch zügig fertigstellen zu können, merkten alle Mitglieder des Arbeitskreises sehr schnell, dass die Bearbeitung der Chronik sehr aufwendig ist.

Texte mussten ergänzt beziehungsweise neu geschrieben werden, da neue Informationen gesammelt wurden, Fotografien von allen Wohnhäusern und Gebäuden gemacht und Änderungen, zum Beispiel bei Hauseigentümern, vorgenommen werden. Ein Dank gebührte am Ende auch Andrea Schumacher, die im Auftrag der Gemeinde Hämelhausen verschiedene Artikel für diese Chronik geschrieben hat sowie der Familie des Lehrers Georg Anders, die uns erlaubt hat, an der vorhandenen Chronik weiterzuarbeiten.“

304 Seiten stark ist Hämelhausens neue Chronik. Arbeitskreis Chronik

304 Seiten stark ist Hämelhausens neue Chronik. Arbeitskreis Chronik

Zum Artikel

Erstellt:
18. Oktober 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.