Die Finalteilnehmer: Gisela Hambrock, Joachim Müller, Gabriela Precht, Christian Branding, Rüdiger Czopek, Rudolf Meiners, Wolfgang Ehrlich und Ulrich Runde (von links). Grote

Die Finalteilnehmer: Gisela Hambrock, Joachim Müller, Gabriela Precht, Christian Branding, Rüdiger Czopek, Rudolf Meiners, Wolfgang Ehrlich und Ulrich Runde (von links). Grote

Nienburg 10.03.2017 Von Die Harke

Hämelhausen ist Kreismeister

Kreismeisterschaften in der Disziplin Luftgewehr-Auflage: Die Nordkreisler erzielen das beste Teamergebnis in der Senioren B-Klasse

110 Teilnehmer standen am dritten Tag der Kreismeisterschaft Luftgewehr-Auflage vor den Scheiben, auch hier ist die Teilnehmerzahl rückläufig. Am Ende wurde ein Finalschießen durchgeführt. Ulrich Runde ([DATENBANK=4380]BSV-Nienburg[/DATENBANK]) und Gabriela Precht (Gandesbergen) erreichten als Einzige des gesamten Wettkampfes die optimale Ringzahl von 300. 67 mal wurde an diesem Wettkampftag die 290er Marke geknackt dass bedeutet über 60 Prozent der Teilnehmer lagen auf hohem Niveau, bei gleich bleibender Limitzahl können damit 60 Einzel-Teilnehmer und 14 Mannschaften an der Landesmeisterschaft in Hannover teilnehmen.

In der Teamwertung der Altersklasse setzte sich der [DATENBANK=3580]SV Landesbergen[/DATENBANK] mit den Schützen Christian Branding (297), Ulf Thomalla (296) und Ina Sieker (293) mit gesamt 886 Ringe an die Spitze.

Bei den Senioren A hatte die Mannschaft aus Stöckse mit 886 Ringen und den Schützen Rüdiger Czopek (297), Hans-Jürgen Brase (293), Armin Menze (296) die Nase vorne und wurde Kreismeister. In der Einzelwertung sicherte sich mit 297 Ringen Rüdiger Czopek (Stöckse) den Kreistitel. Bei den Seniorinnen lag Gisela Hambrock (Hämelhausen, 299) vorn.

Diesen Ergebnissen standen auch die Schützen der Senioren B-Klasse in nichts nach, hier konnte Hämelhausen II mit den Schützen Wolfgang Ehrlich (298), Heinrich Hambrock (297) und Peter Oberbeck (293) gesamt 888 Ringe und 61 Innenzehner mit dem höchsten Tagesergebnis den Kreismeistertitel erringen.

In der Einzelwertung setzte sich Heinrich Hambrock (Hämelhausen, 297) an die Spitze. Irene Berg (Rohrsen, 286) positionierte sich bei den Damen auf dem ersten Platz. Bein den „Ältesten“ ab 72 Jahren in der Senioren C-Klasse behauptete Rudolf Meiners (Haßbergen, 298) auf dem obersten Podestplatz. Helga Grote (Leeseringen, 294) sich bei den Seniorinnen-C durch.

Die Teilnehmer am Finalschießen waren Ulrich Runde (BSV-Nienburg), Gabriela Precht (Gandesbergen), Rudolf Meiners (Haßbergen), Christian Branding (Landesbergen), Rüdiger Czopek (Stöckse) und Gisela Hambrock, Wolfgang Ehrlich, Joachim Müller (alle Hämelhausen). Alle begannen wieder bei Null, es wurden 20 Schuss in Zehntelwertung geschossen, den Wanderpokal „Kleiner Adler“ konnte Runde mit 211,1 Ringen mit nach Hause nehmen.

Zum Artikel

Erstellt:
10. März 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 01sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.