Nina Meier (links) und Zoe Weking holten den DM-Titel in den Südkreis. Kahlert

Nina Meier (links) und Zoe Weking holten den DM-Titel in den Südkreis. Kahlert

Radpolo 30.05.2018 Von Die Harke

Halle verteidigt DM-Titel

Radpolo: Nina Meier und Zoe Weking werden in Worms erneut deutsche Meister

Worms. Im südöstlichen Rheinland-Pfalz wurden die deutschen Schüler-Meisterschaften im Radpolo ausgetragen. In Worms war – wie bereits 2017 – der RV Halle mit zwei U15-Mannschaften vertreten. Etliche heimische Schlachtenbummler begleiteten die zwei Teams aus dem Nienburger Südkreis zur Meisterschaft. In der ersten Partie besiegte das amtierende deutsche Vizemeister-Duo Nadja Ihlo und Romy Engelking die Haller Erstvertretung mit 2:1 – es sollte die einzige Niederlage für den späteren Titelverteidiger Nina Meier und Zoe Weking bleiben. Die Zwei besiegten Lostau mit 5:0, Frellstedt mit 3:2, Jänkendorf mit 8:2. Das letzte Match sollte zum Entscheidungsspiel um den ersten Platz werden, Halle behielt souverän die Oberhand und ließ Obernfeld mit 3:1 keine Chance. Damit stand der erneute Titelgewinn endgültig fest.

Halle II hatte ihre Gegner etwas unterschätzt; es hagelte eine 3:5-Niederlage gegen Jänkendorf. Der Konkurrent aus Frellstedt erkämpfte ein 2:2. In der Auseinandersetzung mit Obernfeld zogen die Südkreislerinnen mit 1:2 den Kürzeren.

Die letzte Partie des Tages ging ohne Probleme mit 5:1 Toren an Halle II. Beide Teams müssen zur neuen Punktspielsaison in die höhere U19-Klasse aufsteigen.

Der Endstand: 1. Halle I 12, 2. Obernfeld 10, 3. Frellstedt 8, 4. Halle II 7, 5. Jänkendorf 6, 6. Lostau 0.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Mai 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.