Problem verlagert: Viele der Gymnasiasten hielten sich vor den Geschäften neben der Popp AG, die ihren Vorplatz mit einem zwei Meter hohen Bauzaun eingezäunt hat, auf – und warteten dort auf ihren Bus.	Foto: Schwake Schwake

Problem verlagert: Viele der Gymnasiasten hielten sich vor den Geschäften neben der Popp AG, die ihren Vorplatz mit einem zwei Meter hohen Bauzaun eingezäunt hat, auf – und warteten dort auf ihren Bus. Foto: Schwake Schwake

14.04.2010

Haltestelle an alter Klinik soll 2011 gebaut werden

Straßenverkehr Grundstück um Popp AG ist eingezäunt / Viel weniger Platz für auf die Busse wartende Schüler

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
14. April 2010, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen