Max Janke fällt mit einer Handverletzung aus. Foto: Nußbaum

Max Janke fällt mit einer Handverletzung aus. Foto: Nußbaum

Minden 30.12.2021 Von Die Harke

Handball-Bundesliga: Max Janke fällt zum Trainingsstart aus

Mindens Mittelmann muss an der Hand operiert werden

Die letzte Partie des Jahres gegen HBW Balingen-Weilstetten (23:23) hat für Max Janke ein Nachspiel. Der Mittelmann von Handball-Bundesligist GWD Minden schied bereits vor der Pause mit einer Handverletzung aus und muss nun operiert werden. Der 28-Jährige wird damit definitiv beim Trainingsauftakt der Grün-Weißen fehlen.

„Die Verletzung ist direkt nach einer Wurfaktion passiert. Max hat sich dabei den zweiten Mittelhandknochen gebrochen. Die Verletzung muss operativ versorgt werden“, erklärt GWD-Mannschaftsarzt Dr. Jörg Pöhlmann. Der Eingriff wird noch vor dem Jahreswechsel vom Team der Handchirurgie im Klinikum Schaumburg vorgenommen.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Dezember 2021, 13:43 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.