Pilot Wilfried Mehlhop-Lange zeigt das Handy, das im freien Fall aus dem Doppeldecker rund 500 Meter in die Tiefe stürzte und bis auf eine kleine Schramme unversehrt „überlebte“. privat

Pilot Wilfried Mehlhop-Lange zeigt das Handy, das im freien Fall aus dem Doppeldecker rund 500 Meter in die Tiefe stürzte und bis auf eine kleine Schramme unversehrt „überlebte“. privat

17.08.2015

Handy „überlebt“ 500-Meter-Sturz

Holzbalger Flieger feierten ersten Familientag / Missgeschick beim Luftbild-Versuch

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
17. August 2015, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen