Die Einsatzkräfte brachten den Brand schnell unter Kontrolle. Foto: Treichel/Feuerwehr

Die Einsatzkräfte brachten den Brand schnell unter Kontrolle. Foto: Treichel/Feuerwehr

Staffhorst 13.06.2021 Von Die Harke

Harvester fängt bei Holzfällarbeiten Feuer

Führerhaus steht bei Eintreffen der Einsatzkräfte bereits in Vollbrand

Ein Harvester hat in Harbergen, in einem Waldstück an der Siedenburger Straße, bei Baumfällarbeiten am Freitag Feuer gefangen.

Zwei Mitarbeiter der Landesforsten unternahmen zunächst mit Feuerlöschern eigene Löschversuche. Dabei haben beide Rauchgas eingeatmet. Sie wurden mit dem Rettungwagen zur Kontrolle ins Krankenhaus Sulingen gefahren.

Die Anfahrt für die Einsatzkräfte gestaltete sich schwierig. Zur Einsatzstelle führten ausschließlich Feld- und Waldwege. Aufgrund der abseits gelegenen Einsatzstelle konnte die Wasserversorgung nur über Pendelverkehr mit wasserführenden Fahrzeugen sichergestellt werden.

Brand schnell unter Kontrolle

Die Holzerntemaschine stand bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte im Bereich des Führerhauses in Vollbrand. Durch die direkt eingeleiteten Löschmaßnahmen konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Im weiteren Verlauf mussten diverse Schutzverkleidungen abmontiert werden, um die Motorhaube öffnen zu können. Dadurch konnten auch letzte hitzeintensive Stellen gekühlt werden. Die Einsatzstelle konnte um kurz nach 20 Uhr an den Eigentümer übergeben werden.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Juni 2021, 10:40 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.