Münchehagen 20.10.2017 Von Die Harke

Haßbergen zieht ins Viertelfinale ein

Fußball-Kreispokal: Willi Kastrubin & Co. schlagen den VfL Münchehagen ohne großen Glanz – 3:0

Der [DATENBANK=2525]SC Haßbergen[/DATENBANK] zog nach einem 3:0 (1:0)-Erfolg beim [DATENBANK=539]VfL Münchehagen[/DATENBANK] im Nachholspiel des Fußball-Kreispokals in das Viertelfinale ein. Es war ein Pokalspiel ohne große Höhepunkte und wurde durch robuste Zweikämpfe geprägt, sodass auf beiden Seiten kein Spielfluss zustande kam. Nach 17 Minuten gingen die Gäste in Führung – Willi Kastrubin nutzte einen groben Abwehrfehler.

In der 25. Minute verpasste Münchehagen den Ausgleich nur knapp: Ein Schuss von Janik Liebkowsky verfehlte um Zentimeter das Tor. Nach dem Wechsel erhöhte der VfL den Druck und hatte Riesenchancen durch Ceyhun Iyisu und Daniel Thomaschewski.

In der 64. Minute schwächte sich der Gastgeber selbst, da José Vincente Heredia Muriel nach einem Foulspiel die Gelbe und nach Meckern die Ampelkarte erhielt. In der 76. Minute unterlief der Heimmannschaft ein erneuter Schnitzer in der Defensive. Diesen nutzte Jamil Bchaar zur 2:0-Vorentscheidung. Kurz vor dem Ende war es wiederum Kastrubin, der zum 3:0-Endstand einnetzte.

Nach dem [DATENBANK=959]SC Marklohe[/DATENBANK], der vor rund zwei Wochen nach Elfmeterschießen den TuS Leese bezwungen hatte, ist der [DATENBANK=2525]SC Haßbergen[/DATENBANK] das zweite Team, das ein Viertelfinalticket gebucht hat. In den kommenden Wochen folgen die weiteren Nachholspiele des Kreispokal-Achtelfinals: Am kommenden Donnerstag, 26. Oktober, empfängt der [DATENBANK=38]TSV Eystrup[/DATENBANK] um 19.30 Uhr die Zweitvertretung des [DATENBANK=6570]SC Uchte[/DATENBANK]. Zeitgleich kommt es zu den Spielen [DATENBANK=304]SC Lavelsoh[/DATENBANK] gegen [DATENBANK=568]TuS Drakenburg[/DATENBANK] und [DATENBANK=542]JG Oyle[/DATENBANK] gegen [DATENBANK=157]SV GW Stöckse[/DATENBANK].

Am Dienstag, 31. Oktober, ist die [DATENBANK=3384]SG Schamerloh[/DATENBANK] um 14 Uhr beim [DATENBANK=298]SV Inter Komata[/DATENBANK] zu Gast. Parallel kommt es zum Nachbarschaftstreffen zwischen dem [DATENBANK=67]SV Husum[/DATENBANK] und dem [DATENBANK=297]RSV Rehburg[/DATENBANK]. Abgeschlossen wird die Runde der letzten 16 am 9. November um 19.30 Uhr mit dem Auswärtsspiel des [DATENBANK=1120]SV Aue Liebenau[/DATENBANK] beim [DATENBANK=22]SV Kreuzkrug-Huddestorf[/DATENBANK].

VfL Münchehagen:

Schneider – Kirchhoff, Thomaschewski, Brüggemann, Liebkowsky, Cetinkaya, Deppermann (46. Iyisu), Heredia Muriel, Aydin, Wöltge (62. Tarak), Sudeck.

SC Haßbergen: R. Cordes – Kranz, B. Cordes, Bruchmann (65. Bchaar), Bruns, Kastrubin, Beermann, Mann (53. Bergmann), Ali, Lemke, Ziehm.

Torfolge: 0:1 (17.) Willi Kastrubin; 0:2 (76.) Jamil Bchaar; 0:3 (86.) Kastrubin.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Oktober 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 04sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.