Arne Hildebrandt DH

Arne Hildebrandt DH

Landkreis 27.12.2018 Von Arne Hildebrandt

Haus gegen Abriss zu verschenken

Guten Tag

An der Haupstraße 31 in Binnen steht ein rund 200 Jahre altes Fachwerkhaus im Weg. Es ist günstig zu haben. Aber wer es bekommt, muss es kostenlos abreißen. Dafür darf der Käufer das Material behalten. Das berichtete die HARKE am 19. Oktober. Im Oktober 2017 kaufte die Gemeinde das Haus, um es abbrechen zu lassen. Es steht leer, ist innen sanierungsbedürftig und soll Platz für die Erweiterung des kleinen Dorfplatzes am Kindergarten und der Kirche machen. Der Rat der Gemeinde Binnen hatte beschlossen, das sogenannte Vehrenkampsche Haus gegen Gebot abbrechen zu lassen. Es sollte ein Interessent für die Materialien des Hauses gesucht werden, der das Gebäude kostenlos abbricht und das Material behalten kann. „Wir haben daraufhin im November eine zwei Wochen lang täglich erscheinende Anzeige in der HARKE geschaltet“, berichtete der stellvertretende Gemeindedirektor Uwe Folk in der jüngsten Sitzung des Binner Rates.

„Leider war keine Resonanz zu verzeichnen, nicht eine Anfrage. Zusätzlich wurde ein Inserat bei Ebay-Kleinanzeigen geschaltet, daraufhin gab es lediglich Abrissangebote gegen Rechnung. Insofern konnte die Absicht, Abbruch gegen Materialbehalt und sogar noch eine Geldleistung bisher nicht realisiert werden.“ Der Rat werde sich hinsichtlich der weiteren Vorgehensweise „weiter beraten müssen“, sagte Folk. Die Zeit dränge. Da der Dorfplatz mit Zuschüssen aus dem Dorferneuerungsprogramm des Landes erweitert werden soll, muss die Förderung bis zum 15. September 2019 beantragt sein. Und bis dahin muss das Haus weg sein.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Dezember 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 45sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.