Beim Abflämmen geriet die Hecke in Brand. Polizei

Beim Abflämmen geriet die Hecke in Brand. Polizei

Eystrup 18.06.2019 Von Polizeipresse

Hecke der Nachbarin in Brand gesetzt

Ein Anwohner hat in der Straße Vehrenkamp beim Unkrautvernichten mit einem Abflämmgerät versehentlich die Koniferenhecke seiner Nachbarin in Brand gesetzt. Die Feuerwehr rückte am Dienstagnachmittag, 18. Juni, gegen 15 Uhr unter der Leitung des stellvertretenden Ortsbrandmeisters Ralf Schrader aus. Den Einsatzkräften gelang es, die Hecke schnell zu löschen, so dass es zu keinen Schäden an Gebäuden entstand. Die Polizei appelliert bei den sommerlichen Temperaturen, auf Abflammgeräte bei der Gartenarbeit zu verzichten.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Juni 2019, 16:56 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.