Die Feuerwehr sorgte mit 150 Litern Wasser dafür, dass der Brand nicht wieder aufflammen konnte. Foto: Schiebe

Die Feuerwehr sorgte mit 150 Litern Wasser dafür, dass der Brand nicht wieder aufflammen konnte. Foto: Schiebe

Marklohe 16.08.2021 Von Uwe Schiebe

Hecke fängt beim Flämmen Feuer

Verursacher löscht Flammen mit Gartenschlauch

Gegen 10.30 Uhr meldete die Rettungsleitstelle einen Heckenbrand in der Markloher Widukindstraße.

Ein Hausbesitzer hatte am Montag geflämmt, und dabei hat eine Lebensbaumhecke Feuer gefangen. Als die Markloher Einsatzkräfte eintrafen, hatte der Verursacher die Flammen bereits mit einem Gartenschlauch gelöscht. Die Feuerwehr dämmte den Brand mit etwa 150 Litern Wasser ein.

Zum Artikel

Erstellt:
16. August 2021, 13:52 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 10sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.