Zu einem Heckenbrand am Sonntagmorgen rückten insgesamt dreißig Einsatzkräfte aus. Foto: Thiermann

Zu einem Heckenbrand am Sonntagmorgen rückten insgesamt dreißig Einsatzkräfte aus. Foto: Thiermann

Hoyerhagen 09.08.2020 Von Die Harke

Heckenbrand schnell gelöscht

30 Einsatzkräfte der Wehren Hoya und Hoyerhagen im Einsatz

Zu einem Heckenbrand wurden am Sonntagmorgen gegen 9 Uhr die Freiwilligen Feuerwehren Hoya und Hoyerhagen, sowie die Polizei aus Hoya in die Straße Vogelsang in Hoyerhagen alarmiert. Dort war aus unbekannter Ursache aufgeschichteter Gehölzschnitt an einer mit Büschen und Bäumen bewachsenen Grundstücksgrenze in Brand geraten.

Die Besitzerin hatte den Brand zufällig, aber bei der derzeitigen Trockenheit noch rechtzeitig bemerkt und den Notruf abgesetzt. Beim Eintreffen der Wehren waren bereits das Gehölz auf einer Länge von etwa zehn Metern, sowie zwei Bäume betroffen, an dessen mit Efeu bewachsenen Stämmen die Flammen hochgelaufen waren.

Rund zehn Meter Hecke standen in Flammen. Foto: Thiermann

Rund zehn Meter Hecke standen in Flammen. Foto: Thiermann

Mit Wasser aus dem Tanklöschfahrzeug Hoya, einer verlegten Leitung von einem Hydranten und drei Strahlrohren konnte der Brand unter zu Hilfenahme von Netzmittel schnell abgelöscht werden. Um Glutnester auszuschließen wurde die betroffene Fläche zudem mit einer Wärmebildkamera kontrolliert und gründlich gewässert.

Update 14:40 Uhr:

Text überarbeitet und ergänzt, Bilder eingefügt.

Zum Artikel

Erstellt:
9. August 2020, 11:00 Uhr
Aktualisiert:
9. August 2020, 14:41 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.