Ein Dankeschön richtete die Vorsitzende des SV Heemsen Edda Hagebölling (rechts) an die langjährigen Vereinsmitglieder Sabine Stein, Resi Koch, Knut True und Rüdiger Pinne (von links). Foto: SV Heemsen

Ein Dankeschön richtete die Vorsitzende des SV Heemsen Edda Hagebölling (rechts) an die langjährigen Vereinsmitglieder Sabine Stein, Resi Koch, Knut True und Rüdiger Pinne (von links). Foto: SV Heemsen

Heemsen 03.03.2020 Von Die Harke

Heemsen knackt die 600er-Marke

Jahreshauptversammlung: SVH bestätigt sämtliche Posten in ihren Ämtern und ehrt langjährige Mitglieder

„Wir haben die 600er-Marke geknackt.“ Mit dieser frohen Botschaft begrüßte der Vorstand des SV Heemsen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Siemer in Rohrsen. Die gut besuchte Zusammenkunft hatte auch dieses Mal mit einem gemeinsamen Frühstück begonnen.

Der erste Teil der Sitzung war geprägt von den Ehrungen langjähriger Mitglieder und erfolgreicher Sportabzeichenabsolventen und den Rückblicken aufs Jahr 2019. Eine Auszeichnung für 25-jährige Mitgliedschaft ging an Sabine Stein, seit 40 Jahren sind Resi Koch, Knut True und Rüdiger Pinne dabei.

Ihre Sportabzeichen entgegennehmen konnten an diesem Tag Marianne Auf dem Berge, Anja Harmeling, Heidrun Holtorf, Tessa und Sebastian Kipp, Resi Koch, Yildiz Laaser, Helga Marx, Heinrich Rathke, Detlef Schröder, Simone und Manfred Schulze, Michael Voigtländer und Ferdi Weise. Resi Koch, Detlef Schröder und Ferdi Weise waren noch dazu zwei Tage vorher bei der Sportlergala in Hoya als 25. beziehungsweise 30. Sportabzeichen-Wiederholer ausgezeichnet worden.

Die Berichte der Vorstandsmitglieder und Übungsleiter spiegelten wider, was der neue Rekord von 607 Vereinsmitgliedern bereits erahnen ließ: alle Gruppen sind gut besucht, nicht selten werden neben dem Sport auch der Spaß und die gemeinsamen Unternehmungen groß geschrieben.

Neu in der Runde der Übungsleiter begrüßt wurde in der Sitzung Lena Kohrs als Leiterin der Turnzwerge. Verabschiedet wurden dagegen im vergangenen Jahr die Übungsleiterinnen Lea Laaser, Steffi Matziuch und Marion Flade.

Aktuell laufen im SV Heemsen neben dem festen Angebot die Kurse Tai Chi mit Claudia Helfers und Power-Fit mit Yildiz Laaser.

Gewohnt zügig gingen die von Rüdiger Pinne geleiteten Vorstandswahlen über die Bühne. Die Geschicke des Vereins werden auch künftig von Edda Hagebölling (1. Vorsitzende), Simone Schulze (2. Vorsitzende), Rafael Profenna (Kassenwart), Petra Hussey (1. Schriftführerin), Irmhild Zimmermann (2. Schriftführerin), Monika Timke (1. Kinder- und Jugendwartin), Gudrun Profenna (2. Kinder- und Jugendwartin), Heidrun Holtorf (Frauenwartin), Ferdi Weise (Sportabzeichenobmann), Michael Voigtländer (1. Sportwart) und Yildiz Laaser (2. Sportwartin) geleitet.

In ihrem Ausblick wies die Vorsitzende unter anderem darauf hin, dass der Sportverein Heemsen im kommenden Jahr 50 Jahre alt wird. Ein Treffen, bei dem erste Ideen für die Gestaltung des Jubiläums gesammelt werden, findet am 17. März um 19 Uhr im Vereinsraum statt.

Zum Artikel

Erstellt:
3. März 2020, 16:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 07sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.