Ein heftiger Zusammenstoß von zwei Autos ereignete sich am späten Sonnabendvormittag in Kohlenweihe. Dabei wurden zwei Frauen leicht verletzt. Foto: Polizei Stolzenau

Ein heftiger Zusammenstoß von zwei Autos ereignete sich am späten Sonnabendvormittag in Kohlenweihe. Dabei wurden zwei Frauen leicht verletzt. Foto: Polizei Stolzenau

Kohlenweihe 08.02.2020 Von Die Harke

Heftiger Zusammenstoß: Zwei Frauen verletzt

Kollision von zwei Autos in Kohlenweihe / Polizei schätzt Schaden auf 18.000 Euro

Zwei leichtverletzte Frauen und ein Gesamtschaden von rund 18.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagvormittag um 11.34 Uhr auf der Kreisstraße 26 in Kohlenweihe ereignet hat. Dabei waren zwei Autos zusammengestoßen.

Wie die Polizei Stolzenau mitteilte, wollte ein 52-jähriger Nendorfer mit seinem VW von einer Gemeindestraße kommend auf die Kreisstraße fahren. Dabei übersah er eine 56-jährige Fahrerin aus Steyerberg, die mit ihrem Ford aus Richtung Holzhausen unterwegs war. Es kam zur Kollision der beiden Autos. Bei dem Unfall erlitten die Steyerbergerin und die 70-jährige Mitfahrerin des Nendorfers, die aus Diethe stammt, jeweils leichte Verletzungen.

Beide Frauen kamen mit dem Rettungsdienst zur ärztlichen Behandlung ins Nienburger Krankenhaus. Gegen den Nendorfer wurden laut Polizei Verfahren aus den Bereichen Strafrecht und Verkehrsordnungswidrigkeiten eingeleitet.

An den beiden Autos entstand nach erster Einschätzung der Beamten wirtschaftlicher Totalschaden. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Laut Polizei halfen Anwohner spontan bei der Reinigung der Unfallstelle und setzten dazu auch einen Bollerwagen ein.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Februar 2020, 19:57 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.